Internet-TV Anbieter

 Verfügbarkeit prüfen

7113 Bewertungen ergaben 4.56 von
5.00 möglichen Sternen.

 bis 450€ sparen

 kostenlos & unabhängig

 jetzt ab 8,63 € mtl. eff.

DSL-Siegel
DSL-Siegel

Internet-Fernsehen

Internet-TV AngeboteFernsehen über Internet liegt im Trend. Zahlreiche Menschen in Deutschland empfangen ihr Fernsehprogramm via Satellit, Kabelanschluss oder DVB-T. Allerdings gibt es noch eine vierte Methode, die sich mittlerweile stetig wachsender Beliebtheit erfreut: Fernsehen & Live Streaming via Internet. Was sich genau dahinter verbirgt und welche Hardware Sie benötigen, erfahren Sie in unserem nachfolgenden Artikel.

Internet-TV ist im Grunde genommen nur ein Oberbegriff. Ihm ordnen sich TV-Streaming, Smart-TV und IPTV unter. Die Nutzung von Internet-TV und Smart-TV ist in der Regel kostenlos oder gegen eine geringe Gebühr möglich. Hier können Sie mithilfe einer App wahlweise über einen Fernseher oder über ein mobiles Endgerät verschiedenste TV-Sender streamen. IPTV ist hingegen eine vollwertige Alternative zum klassischen Kabelanschluss oder zum Fernsehempfang via Satellit. Hierfür müssen Sie zuvor einen Vertrag bei einem Internet-TV-Anbieter abschließen.

Video on Demand

Video on Demand bedeutet übersetzt so viel wie „Video auf Abruf“. Der Begriff bezeichnet Streaminganbieter, die ihren Kunden gegen eine festgelegte Gebühr das Streamen von Filmen und Serien auf Abruf ermöglichen. Benötigt wird hierfür lediglich ein schneller Internetanschluss sowie die App des jeweiligen Anbieters. Zu den bekanntesten Video-on-Demand-Diensten gehören u. a. Netflix, Amazon Prime Video und Maxdome.

Online-Videotheken

Eine Online-Videothek ist das moderne Gegenstück zur stationären Videothek. Hier können Sie sich über das Internet eine Vielzahl an Filmen und Serien ausleihen. Dies erfolgt entweder für einen festgelegten Monatspreis oder im Einzelkauf bzw. zur Leihe. In Deutschland wirbt vor allem Maxdome mit der Bezeichnung Online-Videothek. Allerdings zählen auch Amazon Prime Video, Netflix, Videobuster und viele weitere Anbieter zu diesem Genre.

TV-Streams

Über einen TV-Stream können Sie sich über das Internet das aktuelle TV-Programm zahlreicher TV-Sender anschauen, ohne dass Sie hierfür einen Satelliten- oder Kabelanschluss benötigen. Bekannte Anbieter wie Zattoo, Magine.TV oder waipu.tv bieten hierfür sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige TV-Pakete an.

Fußball-Live-Streaming

Über einen Live-Stream können Sie sich packende Fußballspiele der 1. und 2. Fußball Bundesliga, des DFB Pokals oder der Champions League live anschauen. Bezahlt wird dieser in der Regel kostenpflichtige Service bequem durch die Buchung eines Abos. Zu den Anbietern gehören DAZN, Eurosport Player und Sky Ticket.

Angebote von Telekom, Vodafone & Co.

Wenn es um das Thema IPTV geht, sind namhafte Unternehmen wie die Deutsche Telekom und Vodafone Spitzenreiter. So bietet die Deutsche Telekom beispielsweise ihr Komplettpaket EntertainTV an, welches sich aus Internet, Telefon und eben IPTV zusammensetzt. Mithilfe eines mitgelieferten Receivers können Sie direkt über Ihren Router Internet-TV empfangen.

Vodafone bietet mit GigaTV ein ähnliches Paket an, welches (je nach gebuchtem Paket) sogar Fernsehgenuss in Ultra-HD ermöglicht. Ein weiterer empfehlenswerter Anbieter im Bereich Internet-Fernsehen im Komplettpaket ist zudem 1&1.

Welche Sender sind enthalten?

Welche und vor allem wie viele TV-Sender Sie via IPTV empfangen können, hängt vom gebuchten Tarif ab. In der Regel sind die beliebtesten Sender wie DasErste, ZDF, RTL, Sat.1, ProSieben, kabel eins etc. mit an Bord. Die privaten Sender sind allerdings häufig nur gegen Aufpreis in HD-Qualität verfügbar. Im Durchschnitt dürfen Sie sich auf etwa 100 Sender freuen, die Sie auf diese Weise empfangen können.

Voraussetzungen, um Fernsehen über das Internet zu ermöglichen

Wenn Sie Ihr Fernsehprogramm über IPTV empfangen möchten, benötigen Sie zum Empfang einen speziellen Receiver. Dieser ist bei allen Triple-Play-Angeboten bereits inklusive, sodass Sie sich keinerlei Gedanken über eine Anschaffung machen müssen. Wenn Sie hingegen einen Live TV-Anbieter wie etwa Zattoo oder Magine nutzen, benötigen Sie lediglich einen aktuellen Smart-TV mit Internetanschluss oder ein mobiles, internetfähiges Endgerät. Dies kann etwa ein Smartphone, ein Tablet-PC oder eine aktuelle Spielekonsole sein.

Falls Sie noch einen älteren Fernseher besitzen, der über einen HDMI-Anschluss verfügt, so können Sie diesen mithilfe eines TV-Sticks oder einer TV-Box (Amazon Fire TV Stick, Chromecast) auch ganz einfach aufrüsten und fortan ebenfalls auf günstige Live-TV- und Streaming-Angebote zugreifen.

Was brauche ich für Internet-Fernsehen?

Um Fernsehen per Internet nutzen zu können, benötigen Sie vor allem einen schnellen Netzanschluss. Denn sonst kann es beim Streamen zu ärgerlichen Aussetzern kommen. Ein DSL-Anschluss mit einer Geschwindigkeit von mindestens 16 Mbit/s ist daher eine feste Voraussetzung. Besser wären sogar 50 Mbit/s. Zur Nutzung von IPTV benötigen Sie zudem spezielle Hardware, die Ihnen jedoch vom Anbieter bereitgestellt wird. Dazu später mehr.

Wie kann ich online IPTV-Angebote vergleichen?

Wenn Sie über den Abschluss eines IPTV-Vertrages nachdenken, so können Sie vorab bequem online vergleichen, welcher Tarif für Sie am besten geeignet ist. Rufen Sie hierfür einfach unseren praktischen Vergleichsrechner auf und wählen Sie hier die Option „TV-Anschluss“ aus. Nun werden Ihnen alle verfügbaren Triple-Play-Angebote angezeigt, die neben einem Telefon- und DSL-Anschluss auch TV beinhalten.

Internet-TV ohne Vertragsabschluss

Wenn Sie über das Internet Fernsehprogramme empfangen, hierfür jedoch keinen Vertrag abschließen möchten, ist dies ohne zusätzlich benötigte Hardware über Ihren Smart TV Fernseher möglich. Bei Anbietern wie Zattoo oder MagineTV können Sie verschiedenste kostenlose und kostenpflichtige Tarife buchen, mit denen Sie eine Vielzahl an TV-Sendern empfangen. Bei Zattoo können Sie sogar ausländische Programme empfangen.

Wenn es Ihnen überwiegend um Filme und Serien geht, die Sie jederzeit anschauen können, empfiehlt sich hingegen die Nutzung von Streaming-Diensten wie Netflix, Amazon Prime Video oder Maxdome. Alternativ bieten zahlreiche TV-Sender auch eigene Mediatheken an, welche den Abruf von hauseigenen Inhalten wie Serien, Unterhaltungsshows, Dokumentationen, Reportagen oder Nachrichten ermöglichen.

Wie wird sich Internet-TV entwickeln?

Auch wenn die großen TV-Anstalten nach wie vor die Meinung vertreten, dass die Menschen auch in den kommenden Jahren ihr Fernsehprogramm auf dem klassischen Weg nutzen werden, sollten Sie sich auf diese Aussage nicht unbedingt verlassen. Vor allem jüngere Menschen kehren dem klassischen TV immer häufiger den Rücken zu und greifen stattdessen auf verschiedenste Streaming-Angebote zurück, die sogar unterwegs die Nutzung von Fernsehsendern oder den Abruf bevorzugter Inhalte ermöglichen.

Spätestens, wenn in Deutschland auch flächendeckend schnelles Internet verfügbar ist, wird sich das klassische Fernsehen durchaus vor seiner modernen Konkurrenz fürchten.