Ookla Speed Test

Der Speedtest von Ookla gehört mit 150 Millionen Nutzern im Monat zum besten Breitband-Test der Welt. Ookla ist faktisch Weltmarktführer. Der Anbieter bietet professionelle Tests für Privatpersonen, Unternehmen, Aufsichtsbehörden und Handelsorganisationen. Mit Ookla testen Sie die Geschwindigkeit von mobilen und festen Breitbandverbindungen, um mögliche Optimierungsmaßnahmen an Ihrem Internetanschluss vornehmen zu können. Der Test ist grundsätzlich kostenlos und mit zahlreichen Browsern und Betriebssystemen möglich. Zu den Standards gehören mobile iOS und Android-Endgeräte sowie Internet-Verbindungen über MacOS, Windows und Google Chrome.

Wie funktioniert der Ookla Speedtest?

Der Speedtest misst die tatsächliche Up- und Download-Geschwindigkeit Ihres Internetanschlusses. Dabei wird testweise ein Datenpaket auf Ihr Endgerät herunter- und wieder hochgeladen. Sie brauchen nichts weiter tun als auf Ookla Test starten zu klicken. Sie erfahren in wenigen Sekunden, wie schnell Ihre Verbindung zum jeweiligen Server der Internetprovider ist.

Wofür brauche ich den Speedtest?

Der Test ermöglicht Ihnen den Abgleich zwischen der versprochenen Internet-Geschwindigkeit im Vertrag und der realen Anschluss-Geschwindigkeit. Dabei ist es völlig normal, dass es hier zu Abweichungen von bis zu 20 % kommen kann. Letztlich erfahren Sie im ookla Test, ob Ihr monatlich gezahlter Beitrag für Internet und Telefon gerechtfertigt ist oder nicht.

  • Leistungsmessung von Up- und Download-Geschwindigkeit
  • Abgleich der gemessenen Leistung mit der Leistung im Vertrag
  • ggf. Optimierungstipps für eine schnellere Verbindung nutzen

Worauf sollte ich beim Test achten?

Möchten Sie ein aussagekräftiges Mess-Ergebnis für die Internet-Verbindung Ihres Endgerätes, sollten Sie darauf achten, dass Sie den Speedtest mehrmals und zu unterschiedlichen Tageszeiten durchführen. Zudem ist es wichtig, dass sämtliche Störfaktoren soweit wie möglich ausgeschaltet sind. Dazu gehören u. a. die Nutzung weiterer Endgeräte im gleichen WLAN-Netz, das Öffnen weiterer Browser-Fenster sowie die generelle Beanspruchung Ihres Anschlusses.

Speedtest.net App für Android-& iOS-Geräte

Möchten Sie die Internet-Geschwindigkeit Ihres LTE-Tarifes für Ihr Tablet und Smartphone erfahren, können Sie die entsprechenden Apps von Speedtest.net nutzen. Diese greifen ebenfalls auf den ookla Test zurück und sind für Android im Google Play Store und für iOS (Apple iPhones, iPads etc.) im App Store zu finden.

  • iOS-Geräte: App Download im Google Play Store
  • Android-Geräte: App Download im App Store

Welche Upload-Geschwindigkeiten sind möglich?

Beachten Sie bitte bei den folgenden Werten, dass es sich hier um pauschale Angaben für DSL-Verbindungen handelt. Bei Kabel-Internet-Anschlüssen können die Werte deutlich abweichen.

  • 16 Mbit/s im Download, bis 2,4 Mbit/s im Upload
  • 50 Mbit/s im Download, bis 10 Mbit/s im Upload
  • 100 Mbit/s im Download, bis 40 Mbit/s im Upload

Was mache ich bei einem schlechten Ookla Speedtest-Ergebnis?

Sollte Ihre über Ookla gemessene Geschwindigkeit stark von der vereinbarten Leistung abweichen, empfehlen wir Ihnen zunächst eigenständig Optimierungsmaßnahmen umzusetzen. Richten Sie Ihren Router so aus, dass dieser möglichst hoch steht. Zudem sollte sich Ihr WLAN-Router in der Nähe Ihres Endgerätes befinden.

Wenden Sie sich zudem an Ihren Anbieter und teilen diesen das schlechte Ergebnis mit. Bei ausbleibender Geschwindigkeits-Verbesserung haben Sie noch die Möglichkeit Ihren Tarif bzw. Anbieter zu wechseln. Nutzen Sie bitte dazu unseren Preisvergleich. Dieser berücksichtigt günstige DSL Verträge mit Prämie, so dass Sie bis zu mehrere Hundert Euro bei Ihrem neuen Anschluss sparen können.

Geschrieben von

7360 Bewertungen ergaben 4.54 von
5.00 möglichen Sternen.