Internet-Angebote

Internet Angebote in der ÜbersichtDie Internet-Angebote für den Abschluss eines DSL-Vertrages sind sehr vielseitig. Sie können zwischen verschiedenen Anbietern wählen, wobei einige nur regional tätig sind. Die Preise für den Internetanschluss orientieren sich an der maximalen Download-Geschwindigkeit, mit der Sie surfen können. Wenn Ihnen eine Geschwindigkeit von bis zu 50 MBit/s ausreicht, profitieren Sie bei vielen Anbietern von sehr günstigen Konditionen.

Der große Wettbewerb am Markt ermöglicht Ihnen als Neukunden besonders gute Breitband-Angebote. Sie bekommen Prämien oder attraktive Rabatte auf die Grundgebühr in den ersten sechs bis zwölf Monaten. Auch als Student können Sie einen Vertrag zu vergünstigten Konditionen abschließen. Es ist empfehlenswert, wenn Sie vor Vertragsabschluss die Angebote vergleichen.

Angebote für DSL und Kabel-Internet vergleichen

Der Zugang zum Internet ist nicht nur mit einem DSL-Anschluss möglich. Alternativ können Sie sich für einen Kabel-Internetanschluss entscheiden. Dieser ermöglicht höhere Geschwindigkeiten, ohne dass Sie im Vergleich zum DSL-Anschluss mehr zahlen müssen. Im Upload sind so bis zu 400 Mbit/s möglich. Weniger gut ist allerdings, dass gerade in ländlichen Regionen Kabel-Internet noch nicht flächendeckend verfügbar ist.

DSL-Angebote für Zuhause

Für den privaten Internetzugang können Sie verschiedene DSL-Angebote vergleichen und sich für einen Provider entscheiden. Dabei bekommen Sie bei den folgenden Providern deutschlandweit ein günstiges Angebot für Ihren neuen Breitbandanschluss. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt häufig 24 Monate. Eine Internet-Flat und ein Telefonanschluss sind zumeist inklusive, da diese heute zum Standard gehören.

Telekom Angebote

Die Telekom ist der größte deutsche Internetanbieter. Sie können Verträge im schnellen DSL-Netz abschließen und mit einem Angebot zum Empfang digitaler Fernsehsender kombinieren. Neukunden profitieren von einem Preisvorteil von bis zu 120 Euro.

Vodafone Angebote

Vodafone bietet neben den DSL-Tarifen auch Verträge ins Kabelnetz an. Diese Verträge können jedoch noch nicht deutschlandweit abgeschlossen werden. Als Neukunde profitieren Sie von interessanten Rabatten, die in den ersten sechs Monaten der Vertragslaufzeit auf die Grundgebühr gewährt werden.

1&1 Angebote

1&1 ist ein Anbieter, der besonders günstige Konditionen bietet. Vor allem in den ersten zwölf Monaten der Vertragslaufzeit werden interessante Rabatte gewährt. Als Aktion gibt es einen Wechselbonus von bis zu 100 Euro. Verträge mit niedrigen Geschwindigkeiten von 16 MBit/s sind für alle interessant, die nur gelegentlich im Netz surfen.

o2 Angebote

o2 bietet DSL-Anschlüsse an, die preiswerter sind als bei der Konkurrenz. Dafür ist jedoch eine Datendrossel eingebaut. Wenn Sie drei Monate in Folge ein festgelegtes Inklusivvolumen überschreiten, steht Ihnen für den Folgemonat nur eine sehr geringe Geschwindigkeit zur Verfügung. Für Vielsurfer sind diese Tarife nicht geeignet.

Kabel-Internet-Angebote mit Top-Speed

Die günstigen Kabel-Internet-Angebote ermöglichen sehr hohe Geschwindigkeiten, ohne dass Sie im Vergleich mit DSL mehr zahlen müssen. Die Angebote sind jedoch nicht in allen Regionen Deutschlands gleichermaßen verfügbar. Dafür werden Geschwindigkeiten bis zu 500 Mbit/s geboten.

Kabel Deutschland

Kabel Deutschland gehört seit einigen Jahren zu Vodafone. Abhängig von Ihrem Standort surfen Sie mit bis zu 400 MBit/s. Günstige Tarife werden mit einer Geschwindigkeit ab 32 MBit/s angeboten. Die Tarife sind bislang noch nicht in allen Regionen verfügbar.

Unitymedia

Unitymedia ist ein Anbieter, der ausschließlich Kunden in Süddeutschland und in einigen westdeutschen Bundesländern versorgt. Die Maximalgeschwindigkeit beträgt 120 MBit/s. Highspeed-Tarife können bei diesem Anbieter nicht gebucht werden.

Pyur

Pyur ist ein regionaler Anbieter mit Firmensitz in Berlin, der zu Tele Columbus gehört. Es gibt zwei Tarife mit 200 MBit/s und 400 MBit/s, die mit einer kurzen Laufzeit von nur drei Monaten überzeugen. Danach können Sie monatlich kündigen.

Günstige Internet-Tarife für Studenten

Vor allem die großen Anbieter Telekom, Vodafone und o2 gewähren Studenten günstige Konditionen. Dafür ist ein Nachweis über die Immatrikulation an einer Hochschule oder an einer Fachhochschule zu erbringen. In der Regel ist das Höchstalter jedoch auf 26 bis 28 Jahre begrenzt, sodass ältere Studenten nicht in den Genuss der Vorteile kommen. Dies gilt auch für Young-Tarife.

DSL-Verfügbarkeit testen

Bevor Sie sich für einen Anbieter entscheiden, ist es empfehlenswert, dass Sie sich einen DSL-Verfügbarkeitscheck durchführen. Diesen können Sie mit wenigen Klicks über unsere Homepage durchführen. Sie erfahren sofort, ob DSL an Ihrem Standort verfügbar ist und mit welcher Geschwindigkeit Sie surfen.

Internet-Angebote mit Prämien sichern

Viele Anbieter gewähren Neukunden interessante Prämien. Dabei handelt es sich um Angebot mit Geldprämien von bis zu 300 Euro, die auf das Vertragskonto gutgeschrieben werden. Doch auch Rabatte von bis zu 50 % auf die Grundgebühr können in den ersten Monaten gewährt werden.

7113 Bewertungen ergaben 4.56 von
5.00 möglichen Sternen.