DSL-Studententarife

Nahezu alle DSL-Provider bieten Studententarife für schnelles Internet an. Wenn Sie an einer Universität oder Hochschule immatrikuliert sind, bekommen Sie den DSL-Anschluss im Vergleich zu den Standardtarifen günstiger. Voraussetzung ist, dass Sie ein bestimmtes Höchstalter von maximal 29 Jahren nicht überschreiten. Die Altersgrenze wird hierbei von den Internetanbietern selbst festgelegt und kann daher variieren.

Da die DSL-Studententarife eine schnelle Verbindung ins Internet garantieren, können Sie die Tarife sehr gut in einem Wohnheim oder in einer WG nutzen. So können Sie sich ggf. die Kosten teilen. Mit den günstigen Studententarifen kommen die Provider dem geringen Einkommen der Studenten entgegen.

Gleichermaßen sind Studenten auf einen schnellen Zugang zum Internet angewiesen, da Recherche und Information wichtige Bestandteile des Studiums sind. Zudem haben viele Universitäten und Hochschulen ihre Lehre und Forschung vom Papier in den Online-Bereich verlegt, so dass ein Internetzugang für Studenten notwendig ist.

Vodafone DSL

Die Vodafone Young Internet & Phone Tarife gibt es für Studenten, Azubis und Schüler bis zu einem Alter von 26 Jahren. Die Studententarife sind gegenüber den Standardkonditionen um bis zu 30 Prozent vergünstigt. Dazu bekommen junge Leute abhängig von der jeweiligen Aktion interessante Sonderrabatte bei Vertragsabschluss.

o2 DSL

Bei o2 bekommen junge Leute unter 28 Jahren vergünstigte Verträge für den Zugang zum Netz. Die DSL-Tarife sind bis zu 30 Prozent günstiger. Darüber hinaus können Sie wählen, ob Sie eine 24-monatige Vertragslaufzeit wünschen oder monatlich kündigen möchten. Bei der monatlichen Kündigung sind die Tarife etwas teurer.

Telekom DSL

Die Telekom hat verschiedene DSL-Tarife für Studenten und alle jungen Leute unter 28 Jahren im Angebot, die noch nicht im Berufsleben stehen. Auch hier sind die Konditionen gegenüber den Internet-Standardtarifen um etwa 25 Prozent vergünstigt.

1&1 DSL

Auch 1&1 hat Young Tarife mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s im Angebot. Die Tarife sind gegenüber den Standardkonditionen um etwa 20 Prozent vergünstigt. Beim Abschluss der Studententarife dürfen Sie nicht älter als 28 Jahre sein.

Internet-Angebote ohne Vertragslaufzeit

Anbieter wie o2 oder 1&1 bieten ihre DSL-Studententarife auch ohne die branchenübliche Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten an. Die Geschwindigkeiten sind identisch. Die Grundgebühr ist jedoch etwas teurer. Es gibt dennoch den Vorteil, dass Sie den Vertrag jederzeit kündigen können. So ist eine schnelle Reaktion auf Preissenkungen möglich. Zudem sind Sie flexibler.

Was muss ich beim DSL-Vergleich beachten?

Achten Sie darauf, dass Sie den DSL-Vergleich für Ihre genaue Adresse vornehmen. So bekommen Sie nur DSL-Studententarife angezeigt, die für Ihren Standort verfügbar sind. Vergleichen Sie außerdem die Geschwindigkeiten und prüfen Sie, ob eine Drosselung in den Vertragskonditionen vorgesehen ist.

Gelten die Young-Tarife auch für Schüler?

Die DSL-Young-Tarife können nicht nur von Studenten, sondern auch von Schülern und Azubis gebucht werden. Voraussetzung ist, dass die Altersgrenze nicht überschritten wird. Diese bezieht sich auf den Antragsteller. Bei Überschreitung der Altersgrenze fällt der Studenten-Rabatt weg.