Internet + Telefon

 Verfügbarkeit prüfen

7150 Bewertungen ergaben 4.56 von
5.00 möglichen Sternen.

 bis 340€ Cashback

 kostenlos & unabhängig

 jetzt ab 8,63 € mtl. eff.

DSL-Siegel
DSL-Siegel

Internet-Telefonie über VoIP

Internet Telefonie über VoipHinter dem Begriff der Internet-Telefonie verbirgt sich die Möglichkeit, Anrufe außerhalb des Festnetzes zu führen. Die Gespräche werden über das Internet vermittelt. Die Sprachqualität unterscheidet sich dabei nicht von den klassischen Telefongesprächen, die Sie bislang über das Festnetz geführt haben.

Der Fachbegriff für die Internet-Telefonie lautet VoIP. Dahinter steht die englische Bezeichnung Voice over Internet Protokoll (IP). Dies bedeutet nichts weiter, als dass die Gesprächsverbindung über das Internet hergestellt wird. Um diesen Dienst nutzen zu können, benötigen Sie einen Router. An diesen schließen Sie ein VoIP-fähiges Telefon an. Die Telefonate funktionieren ebenso wie bei der klassischen Telefonie. Sie wählen die betreffende Nummer, müssen jedoch immer die Vorwahl einbeziehen, da Ihr Standort anders als bei der Festnetztelefonie keine Rolle spielt.

DSL und Festnetz-Telefonie im Vergleich

Die Festnetz-Telefonie und VoIP können Sie nur nutzen, wenn Sie die technischen Voraussetzungen dafür schaffen.

Festnetz-Telefonie

Um das Festnetz nutzen zu können, benötigen Sie einen Anschluss mit einer Rufnummer. Beides können Sie zu Ihrem Anschluss dazu buchen, wobei ein Festnetz-Anschluss heute im Standard-Internet-Paket enthalten ist. Bei analogen Anschlüssen benötigen Sie noch eine Telefonleitung, die in der Regel standardmäßig in allen Häusern und Wohnungen verlegt ist. Auch die Anschaffung eines Festnetztelefons ist notwendig. Heute wird die Telefonie zumeist als digitale IP-Telefonie angeboten, da es kaum noch analoge Anschlüsse gibt.

DSL-Telefonie über das Internet

Die DSL-Telefonie über das Internet ist möglich, wenn Sie einen Vertrag über DSL-Internet abgeschlossen haben. Sie laden die Software eines Anbieters herunter und schließen ein Headset an Ihren PC oder Laptop an. Anrufe können Sie nur empfangen, wenn der Rechner eingeschaltet ist. Alternativ entscheiden Sie sich für die Installation eines klassischen VoIP-Tastentelefons, das Sie mit dem Router verbinden. Mit diesem Gerät nutzen Sie die Internet-Telefonie ebenso wie das klassische Telefon zuhause.

Anbieter und Angebote für Internet-Telefonie über VoIP

Die Internet-Telefonie können Sie ohne Zusatzkosten nutzen, wenn Sie einen günstigen DSL-Anschluss gebucht haben. Dabei profitieren Sie von verschiedenen Vorteilen:

  • keine Kosten für einen Festnetzanschluss
  • sehr gute Sprachqualität
  • geringe Kosten für Telefonate ins Ausland

Für das deutsche Telefonnetz bieten die Provider eine Telefon-Flatrate an, sodass keine weiteren Kosten auf Sie zukommen. Wenn Sie im Festnetz telefonieren möchten, ist es empfehlenswert, wenn eine solche Flatrate in Ihrem Vertrag enthalten ist.

1&1 Festnetz-Flat

1&1 bietet günstige Internetanschlüsse in Kombination mit einer Flatrate für das Festnetz an. Dabei handelt es sich um eine Flatrate für die Internet-Telefonie, da der Anbieter kein eigenes Festnetz unterhält. Sie benötigen ein VoIP-fähiges Telefon, um die Vorteile der Festnetz-Flat zu nutzen.

Telekom Telefonie

Bei der Telekom können Sie entscheiden, ob Sie einen Tarif für das klassische Telefonnetz abschließen oder die billige Internettelefonie nutzen möchten. Wenn Sie das Internets zum Telefonieren nutzen, sparen Sie die zusätzlichen Kosten für den klassischen Telefonanschluss.

Vodafone Telefonie

Vodafone ist bietet günstige Tarife für Internet-Telefonie und für das klassische Festnetz an. Wenn Sie über das Netz telefonieren möchten, brauchen Sie keinen Festnetzanschluss und sparen die monatlichen Kosten.

o2 Telefon-Flat

Die o2 Telefon-Flat wird ausschließlich online angeboten, da der Provider keine klassischen Telefonanschlüsse vertreibt. Dies ist zu berücksichtigen, wenn Sie für den o2 Festnetzanschluss ein Telefon kaufen. Den klassischen Telefonanschluss können Sie nicht nutzen.

Technische Voraussetzungen für VoIP

Als wichtigste technische Voraussetzung benötigen Sie einen Internetanschluss und einen Router, der Ihnen den Zugang zum Internet ermöglicht. Grundsätzlich ist es bei allen Verträgen möglich, ausschließlich einen PC oder Laptop in Kombination mit einem Headset für die Telefonie zu nutzen. Dann sparen Sie die Kosten für den Kauf eines neuen Telefons.

Alternativ schließen Sie ein internetfähiges Telefon an den Router an. Dann gestaltet sich die Telefonie so, wie Sie es vom Festnetz gewohnt sind. Die Stimme wird nicht mehr über das Kabelnetz des Festnetzanschlusses, sondern über das World Wide Web übertragen. In der Praxis bemerken nicht, dass Sie die Telefonie über das Internet nutzen.

Unterschied zur klassischen Telefonie

Wenn Sie ein internetfähiges Telefon nutzen, bemerken Sie keinen Unterschied zur klassischen Telefonie. Da das Telefon an Ihre persönliche Telefonnummer gebunden ist, können Sie auf dem klassischen Weg angerufen werden. Der Vorteil der IP-Telefonie liegt darin, dass Sie keine Extra-Kosten für den Telefonanschluss haben. Einen Nachteil haben Sie nur dann zu befürchten, wenn das Netz nicht verfügbar ist, zum Beispiel aufgrund einer Störung. In diesem Fall können Sie auch nicht telefonieren.