Gigabit Internet

Hinter der Bezeichnung Gigabit Internet verbirgt sich eine Download-Geschwindigkeit von bis zu 1.000 MBit/s. Die Geschwindigkeit im Upload beträgt bis zu 500 MBit/s. Bislang sind die Anschlüsse nur in wenigen Regionen Deutschlands verfügbar.

Die schnellen Übertragungsgeschwindigkeiten im Gigabit Internet werden nur im Glasfasernetz erreicht. Dabei ist es wichtig, dass die Glasfaserkabel bis zur letzten Meile, also bis ins Haus, verlegt ist. In Deutschland ist der Ausbau des Glasfasernetzes bislang noch nicht abgeschlossen. Aus diesem Grund können Sie die Anschlüsse bislang nur in einigen Ballungsgebieten buchen.

Günstige Anbieter für Gigabit Internet vergleichen

Bevor Sie sich für die Buchung eines Anschlusses im Gigabit Internet entscheiden, ist ein Vergleich der Anbieter empfehlenswert. Bislang werden die schnellen Anschlüsse im Glasfasernetz der Telekom und von den Anbietern Deutsche Glasfaser, EWE und M-net für den privaten Haushalt angeboten. Die Telekom und Deutsche Glasfaser bieten die Tarife bundesweit an. EWE versorgt Bremen und verschiedene Regionen in Niedersachsen (Aurich, Cuxhaven) sowie den Raum Hamburg. M-net hat seinen Sitz in München. Bislang können Sie die Anschlüsse auch in Erlangen und Augsburg buchen. Vodafone bietet einen Anschluss mit bis zu 1 Gbit/s im Kabel- und DSL-Netz für Ballungsgebiete an.

Obwohl es in Deutschland noch keine flächendeckende Versorgung gibt, ist ein Vergleich des Preis-Leistungsverhältnisses unter allen Gigabit-Anbietern empfehlenswert. Zusatzleistungen wie ein Festnetzanschluss und die Möglichkeit, digitale TV-Programme zu empfangen, bieten alle Internetprovider.

Telekom Tarife mit 1 Gbit/s

Die Telekom bietet den Tarif Magenta Zuhause Giga mit einer Downloadgeschwindigkit von 1 Gbit/s an. Die Uploadgeschwindigkeit beträgt bis zu 500 MBit/s. Damit liegt die Telekom eindeutig vorn, denn einige Konkurrenten bieten nur maximal 200 MBit/s. Der Tarif beinhaltet eine Flatrate in das deutsche Festnetz. Zudem ist der Empfang digitaler Fernsehprogramme über Magenta TV möglich.

Vodafone Tarife mit 1 Gbit/s

Bei Vodafone buchen Sie einen Tarif im Kabel Internet, wenn Sie mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1.000 MBit/s surfen möchten. Der Red Internet & Phone 1000 Cable ist bislang nur an wenigen Standorten verfügbar. Auch in diesem Tarif ist eine Festnetz Flat enthalten. Gegen einen Aufpreis buchen Sie GigaTV hinzu. Vodafone ist dabei sein Glasfasernetz auszubauen. So können Sie in Großstädten bereits einen schnellen Glasfaser-Anschluss buchen.

Wofür brauche ich 1 Gbit in der Sekunde?

Mit einer Downloadgeschwindigkeit von einem Gigabyte in der Sekunde laden Sie Dateien bis zu 60 Mal schneller aus dem Netz als mit einem klassischen Anschluss, der eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 16 MBit/s bietet. Auch die Geschwindigkeit schneller VDSL-Anschlüsse wird um das Zehnfache übertroffen. So beträgt die Ladezeit für einen Spielfilm in HD-Qualität mit einer Größe von 8 GB etwa 33,3 Minuten, wenn Sie für den Download eine Geschwindigkeit von 32 MBit/s zur Verfügung haben.

Im schnellen Gigabit Internet dauert es 1,1 Minuten, bis der Spielfilm auf Ihre Festplatte geladen wird. Bei kleineren Dateien nehmen Sie die Ladezeiten gar nicht mehr wahr. Schon Sekunden nach dem Start befindet sich die Datei auf Ihrem Gerät.

Einfache Umrechnungen von MBit in Gbit

Sie können die Geschwindigkeiten ganz einfach umrechnen und sich so einen Überblick über den Leistungsschub verschaffen, der Ihnen das Gigabit Internet bietet.

  • kbit in MBit – 1.000 kbit entsprechen 1 MBit
  • MBit in Gbit – 1.000 MBit entsprechen 1 Gbit
  • kbit in Gbit – 1.000.000 kbit entsprechen 1 Gbit

Ausbau des Glasfaser-Netzes bis 2025

Die Bundesregierung hat in einem Beschluss festgelegt, dass bis zum Jahre 2025 alle Kunden, die dies wünschen, einen Gigabit Internet Anschluss nutzen können. Für den Ausbau werden mehrere Milliarden Euro aus Haushaltsmitteln bereitgestellt.

Kein Gigabit verfügbar?

Leben Sie in einer Region, in der Sie keine Internet-Tarife für das schnelle Glasfaser- oder Kabelnetz erhalten, können Sie nach Alternativen suchen. So gibt es Angebote von bis zu 500 MBit/s im Kabel-Internet oder bis zu 250 MBit/s im VDSL-Netz. Auch das mobile LTE-Mobilfunknetz gehört mit einer maximalen Downloadgeschwindigkeit von bis zu 225 MBit/s zu den schnellen Alternativen, die Sie heute schon in Form verschiedener Tarife buchen können.

7357 Bewertungen ergaben 4.54 von
5.00 möglichen Sternen.