Unitymedia Internet-Tarife

Unitymedia Internet TarifeDer Kabelanbieter Unitymedia bietet schnelles Kabel-Internet von 10 bis 1.000 Mbit/s. Unitymedia ist nur in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg verfügbar und hat seinen Hauptsitz in Köln. Seit 2014 gehören auch die Tarife des ehemaligen Anbieters Kabel BW zum Angebotssortiment.

Die Internet-Angebote gliedern sich in 2play und 3play. Die 2play Kombipakete mit Internet & Telefon gibt es in vier Tarifvarianten ab 30 Mbit/s. Dazu gehören:

  • Start30 (30 Mbit/s Download / 3 Mbit/s Upload),
  • Jump150 (150 Mbit/s Download / 10 Mbit/s Upload),
  • Fly400 (400 Mbit/s Download / 20 Mbit/s Upload),
  • Fly1000 (1000 Mbit/s Download / 50 Mbit/s Upload),

Die Tarife enthalten jeweils eine Festnetz- und Internet-Flatrate. Alle Pakete sind zudem als 3play-Varianten mit Horizon-TV erhältlich. Alternativ können Sie eine separate Internet-Flatrate ohne Telefonanschluss wählen. Hier sind die folgenden Kabelnetz-Tarife erhältlich:

  • Start10 (10 Mbit/s Download / 1 Mbit/s Upload),
  • Comfort60 (60 Mbit/s Download / 3 Mbit/s Upload)
  • Premium120 (120 Mbit/s Download / 6 Mbit/s Upload)

Unitymedia Angebote mit Cashback

Bei einem Wechsel locken attraktive Cashback-Angebote mit der Aussicht auf Erstattung einer Geldprämie. Die genaue Höhe des Erstattungsbetrages variiert dabei je nach Tarifvariante. Nach Abschluss des Vertrages erhalten Sie eine Gutschrift des zugesagten Betrages kurz nach der Freischaltung des Anschlusses. Auf DSL.de erhalten Sie einen Cashback von bis zu 180 Euro.

Tarife mit Internet- & Telefon-Flat

Jedes Komplettpaket enthält einen Internetanschluss mit Internet-Flat. Die Verfügbarkeit der DSL-Geschwindigkeiten hängt von der Tarifauswahl sowie dem örtlichen Angebot im Kabelnetz ab. Der Abschluss eines Extra-Kabelvertrages ist nicht notwendig, da das Vorhandensein eines Kabelanschlusses ausreichend ist. Dieser ist auch nur notwendig, wenn Sie das Unitymedia Kabel-TV nutzen möchten.

Die Komplettpakete beinhalten jeweils einen Telefonanschluss mit Festnetz-Flatrate. Sie telefonieren unbegrenzt ins deutsche Festnetz und können bei einem Anbieterwechsel kostenfrei Ihre Rufnummer mitnehmen. Optional ist die Zubuchung weiterer Komponenten wie beispielsweise einer Ausland-Flatrate oder der SPAR Mobil Option möglich. Künftig wird es auch Internet-Tarife für superschnelle Glasfaser-Verbindungen geben.

Horizon-TV Pakete

Horizon-TV ist in den Tarifen 2play START 30, 2play JUMP 150, 2play FLY 400 und Internet Premium 120 erhältlich. Genießen Sie 50 Sender in HD-Qualität. Horizon-TV bietet Ihnen zeitunabhängiges Fernsehen mit Timeshift sowie Parallel- und Serienaufnahmen. Nutzen Sie die eigene Unitymedia Mediathek auch mit Horizon Go Free. So können Sie zuhause auf bis zu drei Endgeräten wie Smartphone, Notebook und Tablet mobil fernsehen.

Unitymedia Internet-Verfügbarkeit testen

Ob Unitymedia die Verfügbarkeit der Tarife an Ihrem Wohnort gewährleisten kann, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Mit einem einfachen Verfügbarkeitscheck können Sie im Handumdrehen testen, welche Tarife Sie an Ihrem Wohnort abschließen können. Erforderlich sind für diesen Test lediglich Angaben zu Postleitzahl, Ort, Straße und Hausnummer. Am Glasfaser-Netz wird bereits gebaut.

Anbieter kündigen und wechseln

Wenn Sie zu Unitymedia wechseln möchten, ist eine Kündigung Ihres bisherigen Vertrages nicht erforderlich. Nach dem Vertragsabschluss wird sich der Kundenservice von Unitymedia um die weiteren Formalitäten und die Aufhebung des alten Vertrages kümmern. Eine Kündigung durch Sie ist nur dann erforderlich, wenn Sie keinen Nachfolgevertrag abschließen möchten.

WLAN-Router für meinen Unitymedia Anschluss

Zum Vertragsumfang der 2play-Tarife Start30, Jump150 und Fly400 gehört die kostenlose Bereitstellung der WLAN Connect Box. Wenn Sie sich für den Premiumtarif 2play FLY1000 entscheiden, stellt Ihnen Unitymedia die FRITZ!Box 6591 Cable zur Verfügung. Bei den Geräten handelt es sich um Leihgeräte, die nach Ende der Vertragslaufzeit wieder an den Kabel-Internetanbieter übergeben werden.

Über Unitymedia

Die Gründung erfolgte im Jahr 2005 durch den Zusammenschluss von Tele Columbus West, ish und iesy. Muttergesellschaft des Unternehmens ist seit 2009 der Konzern Liberty Global. Dieser übernahm 2011 den Kabelnetzbetreiber Kabel BW und fusionierte beide Unternehmen im August 2012 zur Holding Unitymedia KabelBW GmbH.

7113 Bewertungen ergaben 4.56 von
5.00 möglichen Sternen.