TV-Sender

Unabhängig davon ob Sie via Satellit, Kabel, DVB-T oder IPTV fernsehen, Sie können in Deutschland zahlreiche TV-Sender empfangen. Diese sorgen für ausreichend Abwechslung und Unterhaltung. Doch welche Sender lassen sich genau über die einzelnen Kanäle empfangen? Und welche davon in hochauflösendem HD? Wir verraten es Ihnen.

Wie viele Sender gibt es in Deutschland?

TV-Sender im ÜberblickDie Zeiten, in denen Sie lediglich drei Programme empfangen konnten, gehören längst der Vergangenheit an. Mittlerweile stehen Ihnen in Deutschland über 150 deutschsprachige Sender zur Verfügung. So ist im Grunde genommen für jeden Geschmack etwas Passendes dabei. Allerdings sind nicht alle Sender frei empfangbar. Bei vielen von ihnen handelt es sich um Pay-TV-Programme, die von Haus aus verschlüsselt sind. Diese können Sie lediglich gegen einen Aufpreis freigeschalten. Dies betrifft z. B. die Buchung von speziellen Fernseh-Paketen beim TV-Anbieter Sky.

Auch ausländische Sender aus Frankreich, Großbritannien oder der Türkei lassen sich in der Regel via Satellit innerhalb Deutschlands empfangen. Hier ist die Auswahl jedoch recht überschaubar, auch wenn sich durch die steigende Beliebtheit von IPTV (also dem Fernsehempfang über das Internet) mittlerweile einiges getan hat.

Private HD-Sender im Überblick

Fast alle Privatsender lassen sich in HD-Qualität empfangen. Anders, als es bei den öffentlich-rechtlichen der Fall ist, müssen Sie für den Empfang von Privatsendern in HD-Qualität einen Aufpreis zahlen. So benötigen Sie beispielsweise beim Empfang via Satellit eine HD+ Karte, die pro Jahr 69 Euro kostet. Beim IPTV-Service Vodafone TV sind hingegen 16 Privatsender in HD-Qualität im Preis enthalten. Bei EntertainTV der Telekom können Sie die privaten Sender zumindest innerhalb des ersten Jahres ohne Aufpreis in HD empfangen. Hier ist eine Liste aller privaten HD-Sender:

Anixe, CNN, Comedy Central, Deluxe Music, Disney Channel, DMAX, HSE24, Juwelo, Kabel Eins, MTV, N24, Nickelodeon, n-tv, ProSieben, ProSieben MAXX, QVC, RTL, RTL Nitro, RTL II, Sat.1, ServusTV, Sixx, Sonnenklar TV, Sky, Vox uvm.

Free-TV-Senderliste: Öffentlich-rechtliche HD-Sender

Sowohl über Satellit, als auch über Kabel, DVB-T2 und IPTV lassen sich innerhalb Deutschlands alle öffentlich-rechtlichen Sender in brillanter HD-Qualität empfangen. Diese können Sie ohne Aufpreis in HD-Qualität ansehen. Vor allem Das Erste und das ZDF sind für ein reichhaltiges Angebot an Sportübertragungen sowie für selbstproduzierte Filme und Serien bekannt. Darüber hinaus gibt es im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zahlreiche Quizformate, Krimis, Dokumentationen und Shows zu sehen. Hier haben wir eine Übersicht aller öffentlich-rechtlichen HD-Sender für Sie zusammengestellt:

Das Erste, ZDF, 3sat, Arte, BR, HR, KIKA, MDR, NDR, Phoenix, RBB, SR, SWR, Tagesschau24, WDR, ZDFinfo, ZDFneo, One.

Pay-TV Senderliste: Sender in HD

Neben den sogenannten Free-TV-Sendern, die sich ohne Aufpreis empfangen lassen, bieten viele Anbieter ihren Kunden noch den zusätzlichen Empfang von kostenpflichtigen Pay-TV-Sendern an. Auch diese lassen sich in hochauflösender HD-Qualität empfangen. Die Sender sind in der Regel in verschiedene Genres, wie etwa Film, Serie, Sport, Kinder oder Doku unterteilt. Nachfolgend haben wir eine Übersicht aller empfangbarer Pay-TV-Sender in HD für Sie zusammengestellt:

13th Street, Autor Motor und Sport, AXN, Boomeran, BonGusto, Cartoon Network, Discovery Channel, Disney Cinemagic, Disney Junior, E! Entertainment, Eurosport, Eurosport 2, FOX, Fuel TV, glitz, History, Kabel eins Classics, Kinowelt TV, Lust Pur, Marco Polo, MGM Channel, MTV, MTV live, National Geographic, Nat Geo People, Nat Geo Wild, Passion, Penthouse, Planet, ProSieben Fun, RCT TV, Romance, RTL Crime, RTL Living, Sat.1 emotions, Spiegel TV Wissen, TNT Film, Universal Channel uvm.

Passende Receiver & Router

Um die zuvor aufgelisteten Fernsehprogramme empfangen zu können, benötigen Sie neben einem Fernseher auch einen passenden Receiver. Sie haben die Wahl zwischen einem Sat-Receiver beim Empfang via Satellit, einen Kabelreceiver beim Empfang via Kabel und einen DVB-T Receiver beim Empfang via Antenne. In vielen Fällen erhalten Sie einen solchen Receiver direkt von Ihrem Anbieter. Alternativ bietet jedoch auch der Fachhandel eine umfangreiche Auswahl an Modellen an.

Ein wenig anders sieht es beim Fernsehempfang via IPTV aus. Hier erhalten Sie von Ihrem IPTV-Anbieter (Telekom, Vodafone, 1&1) einen speziellen IPTV-Receiver, der zum Empfang des Fernsehprogramms auch zwingend benötigt wird. Dieser wird sowohl mit dem Fernseher, als auch mit dem heimischen DSL-Router verbunden.

Kann ich online kostenlos TV schauen?

Ja, das ist in Zeiten des Internets nicht nur sehr einfach, sondern vor allem auch legal. Registrieren Sie sich einfach bei namhaften Live-TV-Anbietern wie Zattoo, MagineTV oder Waipu und schauen Sie sofort Online Fernsehen auf Ihrem TV-Gerät, Ihrem Tablet-PC oder Ihrem Smartphone.

Berücksichtigen Sie jedoch, dass Sie nicht alle der angebotenen Sender kostenlos nutzen können. In der Regel müssen Sie vor allem für die Nutzung von Privatsendern oder Pay-TV-Sendern ein zusätzliches, kostenpflichtiges TV-Paket beim Anbieter buchen. Dieses können Sie jedoch häufig monatlich kündigen.

7119 Bewertungen ergaben 4.56 von
5.00 möglichen Sternen.