MagentaTV der Telekom

Die Deutsche Telekom hat sich im Oktober 2018 für eine Umstrukturierung ihres hauseigenen TV-Angebots entschieden: EntertainTV hört fortan auf den Namen MagentaTV. Doch nicht nur der Name ist neu. Auch die enthaltenen Inhalte und Funktionen wurden erweitert. Fortan können Sie das neue MagentaTV auch nutzen, wenn keinen Festnetz- oder Internetanschluss bei der Telekom haben. Hiermit möchte sich die Telekom gegen die immer stärker werdende Konkurrenz durch Streaminganbieter wie Netflix oder Amazon Video rüsten.

Die Vorteile des MagentaTV Angebotes

MagentaTV ist eine Mischung aus linearem Fernsehen und zahlreichen Inhalten auf Abruf. So stehen beispielsweise 75 TV-Sender zur Auswahl bereit. Von diesen sind sogar 45 in hochauflösender HD-Qualiät verfügbar. Falls hier für Sie nichts Interessantes läuft, stehen zahlreiche Video on Demand Inhalte auf Abruf zur Verfügung. Besonders positiv ist die enge Zusammenarbeit mit ARD und ZDF. So stehen Filme, Dokumentationen und Sendungen vier Wochen nach ihrer ersten Ausstrahlung im öffentlichen Fernsehen dauerhaft in der „Megathek“ zur Verfügung. Darunter befinden sich beispielsweise 200 Folgen des „Tatort“, Folgen von „Polizeiruf 110“ oder internationale Produktionen wie „Unsere Mütter, unsere Väter“ und vieles mehr. Hinzu kommen mehrere selbstproduzierte Serien, wie etwa „The Halcyon“, „Valkyrien“ oder die deutsche Serienproduktion „Deutsch-Les-Landes“ mit „Stromberg“-Darsteller Christoph Maria Herbst.

Welche Sender sind enthalten?

Neben den bereits erwähnten TV-Sendern, die im regulären MagentaTV-Paket enthalten sind, können Sie noch viele Senderpakete gegen einen geringen Aufpreis hinzubuchen. Darin enthalten sind je nach Paket verschiedenste beliebte Pay-TV-Sender. So können Sie beispielsweise das „TV-Paket Film“ hinzubuchen. Dieses beinhaltet die Sender 13th Street HD, ProSieben Fun HD, TNT Serie HD, TNT Comedy HD, TNT Film HD, AXN HD, RTL Crime HD, SYFY HD, FOX HD, Universal TV HD und kabel eins classics HD.

Wie hoch sind die Kosten?

Das neue MagentaTV-Angebot können Sie ganz bequem über die MagentaTV App buchen. MagentaTV kostet 7,95 Euro pro Monat. Ebenso wie bei Netflix & Co können Sie den Dienst auf Wunsch monatlich kündigen. Und das Beste: Wenn Sie sich erst einmal von den angebotenen Leistungen überzeugen möchten, ist der erste Monat für Sie absolut kostenfrei. Weitere Angaben zu Preisen und Tarifen entnehmen Sie bitte unserer obigen Angebotsübersicht.

Was brauche ich für MagentaTV?

Sie benötigen für die Nutzung des neuen MagentaTV keinen Receiver der Telekom. Dies war für viele Menschen bislang einer der Gründe, warum der Dienst eher als „kompliziert“ eingestuft wurde. Stattdessen können Sie das TV-Angebot einfach über eine eigens hierfür zur Verfügung stehende App nutzen. Zum Start steht Ihnen diese für alle Endgeräte mit iOS oder Android sowie für den Chromecast Stick von Google zur Verfügung. Alternativ können Sie das Angebot auch über Ihren Webbrowser nutzen. Weitere kompatible Geräte sollen laut der Telekom in naher Zukunft folgen. Für Apple TV und Fire TV steht bislang keine App zur Verfügung (Stand Oktober 2018).

Parallel hierzu bietet die Telekom MagentaTV in verschiedenen Internet-Tarifen an. Dies betrifft Telekom Kunden, die eine MagentaZuhause Doppelflat gebucht haben. Hier ist weiterhin die Nutzung eines Telekom Receivers erforderlich. Zudem können sich die Kunden so deutlich mehr Sender empfangen und Senderpakete hinzubuchen.

Kann ich das Telekom TV-Angebot auch mobil nutzen?

Ja, das ist möglich. Allerdings ist dies nicht gänzlich kostenlos. Sie benötigen hierfür die MagentaTV Plus App, die es für iOS und Android gibt. Die App an sich ist kostenlos. Wenn Sie jedoch unterwegs Live-TV schauen oder Serien auf Abruf ansehen möchten, wird hierfür eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 4,95 Euro pro Monat erhoben. Der erste Monat ist kostenlos.