Internet-Tarife

 Verfügbarkeit prüfen

7119 Bewertungen ergaben 4.56 von
5.00 möglichen Sternen.

 bis 340€ Cashback

 kostenlos vergleichen

 Tarife ab 8,63 € mtl. eff.

DSL-Siegel
DSL-Siegel

Telefon und Internet-Tarife

Internet-Tarife vergleichenGünstige Internet-Tarife gibt es heute nicht mehr nur für den PC Zuhause sondern vor allem auch für mobile Endgeräte wie Smartphone & Tablet. Die Preise orientieren sich an der Downloadgeschwindigkeit, die Sie für das Surfen im Internet nutzen möchten. Eine kostenlose Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz ist heute Standard.

Preiswerte Einstiegstarife sind die richtige Wahl. Wenn Sie regelmäßig größere Dateimengen herunterladen, um Filme oder Musik zu streamen, ist ein Tarif mit einer höheren Downloadgeschwindigkeit zu empfehlen. Neben den klassischen DSL-Tarifen haben sich unlängst auch Kabel- und LTE-Tarife für das mobile Netz etabliert.

Gängige Tarife für den Zugang zum Internet werden als Flatrates angeboten. Dies bedeutet, dass Sie die gebuchte Geschwindigkeit ohne Einschränkung nutzen können. Achten Sie darauf, dass der Anbieter keine Datendrossel eingebaut hat. Die Flatrate können Sie mit dem PC, aber auch mit dem Smartphone oder Tablet nutzen.

Tarife der Anbieter im Vergleich

Die Internet-Tarife der verschiedenen Internetanbieter unterscheiden sich in erster Linie durch die Breitband-Geschwindigkeit, mit der Sie im Internet surfen können. Da der Netzausbau in Deutschland unterschiedlich schnell verläuft, sind die Geschwindigkeiten auch regional sehr verschieden. Es ist empfehlenswert, wenn Sie sich vor Abschluss des Vertrages mithilfe des Verfügbarkeitschecks informieren, welche maximale Geschwindigkeit an Ihrem Wohnort möglich ist.

DSL-Tarife

Günstige DSL-Tarife werden mit Geschwindigkeiten von 16 MBit/s bis zu 1.000 MBit/s angeboten. Der Standard liegt bei 100 MBit/s. Schnelle Tarife von mehr als 500 MBit/s können Sie bislang nur regional begrenzt bei der Telekom buchen. In diesem Fall ist von VDSL die Rede.

Kabel-Tarife

Schnelle Kabel-Tarife bieten Geschwindigkeiten von bis zu 500 MBit/s. Wenn Sie sich für einen günstigen Einstiegstarif entscheiden, surfen Sie mit 32 MBit/s im Download. Kabel-Internet-Angebote sind häufig günstiger als die klassischen DSL-Tarife.

LTE-Tarife

LTE ist ein Standard des mobilen Internets, der Geschwindigkeiten von bis zu 50 MBit/s bietet. Grundsätzlich nutzen Sie diesen Standard mit Ihrem Smartphone oder Tablet, wenn Sie unterwegs sind. Einige Provider bieten aber auch LTE-Tarife für zu Hause an.

Internet über Satellit

Auch wenn das Angebot an Satelliten-Internet deutlich kleiner geworden ist, gibt es heute immer Anbieter, die eine entsprechende Internet-Verbindung bereitstellen. Die Internet-Signale werden dabei über die Satelliten-Schüssel empfangen.

Internet-Angebote für schnelles Surfen

Internet-Angebote mit Flatrate ermöglichen Ihnen unbegrenztes Surfen und kostenloses Telefonieren über den eigenen Telefonanschluss. Erfahren Sie im Folgenden, welche Internet-Tarife die goßen Provider in Deutschland anbieten und welche Geschwindigkeiten Sie zuhause nutzen können.

Telekom MagentaEins

Die Telekom bietet als größter deutscher Internetprovider DSL-Tarife mit Geschwindigkeiten von bis zu 1.000 MBit/s an. Die MagentaEins Tarife sind jedoch erst in wenigen Regionen verfügbar. Durchschnittlich surfen Sie in strukturschwachen Regionen mit bis zu 100 MBit/s. Einsteiger können günstige Tarife mit einer Geschwindigkeit von 16 MBit/s buchen. Kombinationen mit einer Festnetz-Flatrate und einem Paket für den Empfang von digitalem Fernsehen sind möglich.

o2 XS bis L

o2 bietet sehr preiswerte DSL-Anschlüsse mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 MBit/s an. Die XS bis L Tarife können mit einer Festnetz-Flat kombiniert werden. Pakete für digitales Fernsehen werden nicht angeboten. Als billiger Anbieter hat o2 eine versteckte Datendrossel eingebaut. Wenn Sie Ihr tarifabhängiges Inklusivvolumen im Highspeed-Internet drei Monate in Folge überschreiten, surfen Sie im vierten Monat nur noch mit einer sehr geringen Geschwindigkeit.

Vodafone Red

Vodafone bietet Ihnen die Red Tarife zum Surfen via DSL oder Kabel-Internet an. Dabei sind Geschwindigkeiten von bis zu 500 MBit/s möglich. Sie können die Tarife mit einer Flatrate für die Telefonie im Festnetz und auf Wunsch im Paket zum Empfang von digitalen Fernsehsendern buchen. Einstiegstarife werden mit 32 MBit/s angeboten.

1&1 Homeserver

Die 1&1 Homeserver-Angebote erhalten Sie in den Geschwindigkeiten 16, 50 und 100 MBit/s. Im Angebot befinden sich sowohl Young-Tarife als auch IP-TV-Pakete. Wenn Sie Ihren Tarif über DSL.de buchen, winken satte Preisvorteile von bis zu 180 Euro einmalig. Die Vertragslaufzeit beträgt in der Regel 24 Monate.

Internet-Tarife für Schüler, Studenten & Azubis

Schüler, Studenten und Azubis bekommen unter Vorlage eines Nachweises bei allen Providern günstige DSL-Studententarife. Es gibt einen Rabatt auf die Grundgebühr. Voraussetzung ist die Vorlage einer Studienbescheinigung. Außerdem darf das Höchstalter von 28 Jahren nicht überschritten werden.

Keine Volumen- oder Zeitbegrenzung mehr

Früher wurden vor allem Tarife mit einem Inklusivvolumen oder einer Zeitbegrenzung abgeschlossen. Diese Zeit- und Volumentarife können Sie als Neukunde jedoch so nicht mehr abschließen. Als Alternative zum Laufzeitvertrag haben Sie die Möglichkeit, sich für einen Prepaid-Tarif zu entscheiden. Bei diesen Tarifen zahlen Sie die monatlichen Gesamtkosten im Voraus. Für DSL- und Kabel-Internet-Tarife sind diese Modelle jedoch nicht üblich. Für das mobile Internet bekommen Sie von verschiedenen Providern Prepaid-Angebote inklusive einem festgelegten Datenvolumen.

Mindestvertragslaufzeit und Cashback

Die meisten Internet-Komplettpakete haben eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten, wobei es heute auch Angebote ohne Vertragslaufzeit gibt. Die besten Cashback-Prämien erhalten Sie jedoch, wenn Sie sich langfristig und somit 24 Monate an einen neuen Internetanbieter binden. So können Sie sich bis zu 340 Euro Cashback sichern. Zudem gibt es häufig Freimonate und Einmalgutschriften, wenn Sie wechseln oder sich für einen Neuanschluss entscheiden.