Vodafone GigaCube

Sie wohnen auf dem Land, wo schnelles Internet mit 50 Mbit/s oder mehr nur reines Wunschdenken ist? Dann empfiehlt sich ein Blick auf den Vodafone GigaCube. Hierbei handelt es sich um einen mobilen Router, den Sie einfach unterwegs mitnehmen können. Das Surfen im Netz wird somit ohne festen DSL- oder Kabelanschluss ermöglicht. Beim GigaCube wird die Internet-Verbindung nicht über die Telefonleitung, sondern via LTE hergestellt. Sämtliche Endgeräte wie Smartphones, PC’s und Tablets können Sie wie gewohnt über WLAN mit dem Vodafone LTE-Router verbinden lassen. Alles, was Sie zur Nutzung des Cube benötigen, ist eine Steckdose. In diese wird der Router eingesteckt und schon kann der Surfspaß beginnen.

  • Surfen Sie mit bis zu 300.000 Kbit/s
  • monatliches Datenvolumen von 50 bis 200 GB

GigaCube Tarife: Young, Max & Flex

Der Vodafone GigaCube ist wahlweise in klassischer Version, als Max oder als Flex-Tarif erhältlich. Zudem gibt es mit dem Young-Tarif ein besonders günstiges Angebot, dass junge Leute bis 27 Jahren nutzen können. Der Flex-Tarif sticht positiv hervor. Bei seiner Nutzung fallen nur dann monatliche GigaCube Kosten an, wenn Sie auch tatsächlich auf das Internet zugreifen. Er eignet sich somit hervorragend für die Verwendung in Ferien- oder Studentenwohnungen, in denen eine zeitlich begrenzte Nutzung zu erwarten ist.

Giga Cube im Detail

  • Kosten: 34,83 Euro monatlich
  • Router-Kosten: einmalig 1 Euro
  • 50 GB Datenvolumen pro Monat
  • Mit bis zu 300 Mbit/s surfen
  • Kein Mobilfunkvertrag erforderlich

Giga Cube Max

  • Kosten: 43,99 Euro monatlich
  • Router-Kosten: einmalig 1 Euro
  • 200 GB Datenvolumen pro Monat
  • Mit bis zu 300 Mbit/s surfen
  • Einfach ohne Mobilfunkvertrag

Giga Cube Flex

  • Kosten: 34,99 Euro monatlich
  • Router-Kosten: einmalig 49,90 Euro
  • 50 GB Datenvolumen pro Monat
  • Mit bis zu 300 Mbit/s surfen
  • Nur Kosten bei Nutzung

Internet aus der Steckdose – Datenvolumen bis 200 GB

Eines vorweg: WLAN aus der Steckdose ist nur ein Mythos, da das Internet nicht einfach aus der Dose kommt. Diese dient lediglich dazu, um den Vodafone GigaCube mit Strom zu versorgen und in Betrieb zu nehmen. Nach dem erfolgreichen Stromanschluss baut der Router jetzt eine Verbindung zum verfügbaren LTE-Netz auf, so dass unmittelbar im Internet surfen können. Dabei stehen Ihnen je nach Tarif bis zu 200 GB Datenvolumen im Monat zur Verfügung. Haben Sie das Datenvolumen aufgebraucht, so surfen Sie lediglich mit 32 kbit/s durchs Internet

Was kostet der GigaCube?

Wenn Sie sich für den klassischen Cube oder den Max-Tarif entscheiden, fällt beim Kauf lediglich ein Kaufpreis in Höhe von 1 Euro für den LTE-Router an. Hinzu gesellen sich darüber hinaus die Kosten für den dazugehörigen Red/Young LTE-Tarif von Vodafone. Diese liegen zwischen 24,99 Euro und 39,99 Euro pro Monat Eine Ausnahme in Bezug auf den einmaligen Kaufpreis stellt der GigaCube Flex dar. Hier fallen statt 1 Euro einmalig 49,90 Euro an. Dafür werden bei dieser Variante nur dann monatliche Kosten in Rechnung gestellt, wenn Sie den Cube tatsächlich verwenden.

Cashback Angebote sichern

Wenn Sie Ihren neuen Vodafone GigaCube über DSL.de bestellen, profitieren Sie in der Regel durch attraktive Rabatte: So können Sie sich beispielsweise zu bestimmten Aktionszeiten auf lukrative Cashback-Angebote freuen, bei denen Sie nach dem erfolgreich durchgeführten Vertragsabschluss eine bestimmte Geldsumme auf Ihr Girokonto zurückerstattet bekommen. So haben Sie an Ihrem neuen, mobilen LTE-Router gleich doppelt so viel Freude. Durch den Cashback kann der monatliche Effektivpreis deutlich gesenkt werden.

Wie hoch ist mein Datenverbrauch?

Wenn Sie in Erfahrung bringen möchten, wie hoch Ihr aktueller Datenverbrauch ist, müssen Sie sich mit Ihren mobilen Endgerät online unter center.vodafone.de mit Ihren persönlichen Zugangsdaten einloggen. Navigieren Sie von dort aus einfach zum Auswahlpunkt „Verbrauch“ um Ihren aktuellen Datenverbrauch einzusehen. Wichtiger Hinweis: Der Zugriff auf diese Informationen erfolgt lediglich über das Mobilfunknetz von Vodafone. Im Normalfall sollte das enthaltene Datenvolumen des Vodafone GigaCube völlig ausreichend sein, um sorgenfrei im Internet zu surfen.

Sollten Sie jedoch feststellen, dass Sie innerhalb kürzester Zeit viel Datenvolumen verbrauchen, sollten Sie unbedingt Ihr Nutzerverhalten hinterfragen: Verzichten Sie beispielsweise auf das Herunterladen von sehr großen Dateien oder den Versand von hochauflösenden Videos über Messengerdienste. Deaktivieren Sie darüber hinaus automatische Updates von installierten Apps und verwenden Sie einen Internetbrowser, der größere Fotos und Videos automatisch komprimiert – empfehlenswert sind hier u.a. der Chrome Browser aus dem Hause Google sowie Opera (Mini).

Wie kann ich mein GigaCube Datenvolumen aufladen?

Haben Sie Ihr monatliches Datenvolumen aufgebraucht, so können Sie dies bequem und einfach aufladen. Der Anbieter Vodafone informiert Sie rechtzeitig über die verfügbaren Datenpakete. So erhalten Sie zusätzlich 1 GB für 2,99 Euro und alternativ 25 GB für 24,99 Euro Aufpreis. Generell kommen Sie mit einem Datenvolumen von 200 GB jedoch sehr weit.

GigaCube einrichten

Die GigaCube Einrichtung ist denkbar einfach. Legen Sie einfach die Sim-Karte an der Unterseite des Routers ein und verbinden Sie das Gerät mit dem Stromnetz. Der Router meldet sich jetzt automatisch im Mobilfunknetz von Vodafone. Anschließend verbinden Sie Ihre gewünschten Endgeräte, wie etwa Ihr Smartphone oder Ihren Tablet-PC einfach via WLAN mit dem LTE-Router.  Nähere Hinweise zur Einrichtung können Sie auch dem folgenden Vodafone Video entnehmen.

Je nach Ausbau des Vodafone-Netzes vor Ort können Sie anschließend mit einer Geschwindigkeit von bis zu 200 Mbit/s im Internet surfen. Da zur Verwendung zwingend eine Steckdose erforderlich ist, können Sie den GigaCube allerdings nur in geschlossenen Räumen und nicht im Freien nutzen.

Verfügbarkeit & Netzabdeckung

Der Vodafone GigaCube ist deutschlandweit verfügbar, so dass Sie den LTE-Router flächendeckend nutzen können. Dennoch gibt es Unterschiede in der maximal verfügbaren Geschwindigkeit, da das LTE-Netz von Vodafone nach wie vor nicht vollständig ausgebaut ist. Gerade in ländlichen Gebieten steht Ihnen häufig nur eine 2G- bzw. 3G-Verbindung zur Verfügung, was automatisch eine geringere Leistung bedeutet. In Großstädten und Ballungszentren ist die Netzabdeckung sehr gut.

Passende Antennen für den Giga Cube

Auf der Rückseite des Routers haben Sie die Möglichkeit, den Cube mit einer passenden Antenne zu verbinden, um die vorhandenen Mobilfunk-Signale und den Internet-Empfang zu stärken. Dabei bauen die Antennen eine bessere Verbindung mit den örtlich vorhandenen Sendemasten auf. Dies macht vor allem dann Sinn, wenn die Entfernung zu den Sendemasten bei über 10 Kilometern liegt. Günstige LTE-Antennen erhalten Sie für ca. 60 Euro im Handel.

GigaCube Erfahrungen und Test

Gerade in ländlichen Regionen ist der GigaCube eine echte Alternative für schnelles Internet. Neben einer hohen Leistungsfähigkeit macht der Router aus dem Hause Huawei auch optisch einen stabilen Eindruck. Installation und Bedienung sind selbsterklärend, so dass Sie hierfür keinen Techniker brauchen. Das WLAN-Netz des Routers ist so stark, dass Sie bis zu 64 Endgeräte mit dem WLAN-Router verbinden können.

Wie schnell Ihre Internet-Verbindung ist, hängt stets von den Bedingungen vor Ort ab. Bei angegebenen 200 Mbit/s im Download sollten Sie mindestens 100 Mbit/s erreichen. Die Erfahrungen der Nutzer sind mehrheitlich positiv, da eine breite Nutzergruppe von den günstigen Angeboten und der guten Verfügbarkeit profitiert.

Alternativen zum Vodafone GigaCube

Derzeit gibt es noch nicht viele Alternativen zum Angebot von Vodafone. Der Anbieter Congstar hat mit dem Congstar Homespot jedoch ein ähnliches Gerät zur Auswahl, das sich im direkten Vergleich jedoch klar geschlagen geben muss: Es ist nicht nur teurer in der Anschaffung, sondern bietet darüber auch eine niedrigere Surfgeschwindigkeit. Es lässt sich lediglich an einem zuvor festgelegten Ort außerhalb von Zuhause verwenden, während der GigaCube an jedem erdenkbaren Ort mit Steckdose genutzt werden kann.

GigaCube kündigen

Vodafone bietet Ihnen die Möglichkeit an, den GigaCube nach dem Kauf ausgiebig zu testen. Für den Fall, dass Sie nicht hundertprozentig zufrieden sind, können Sie das Gerät innerhalb von 30 Tagen einfach zurückschicken. Möchten Sie den Router zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr verwenden, ist das Einreichen einer schriftlichen Kündigung erforderlich. Achten Sie hierbei unbedingt auf die Einhaltung der im Vertrag angegebenen Kündigungsfrist. Diese ist auch für Vodafone GigaCube verbindlich.

7355 Bewertungen ergaben 4.54 von
5.00 möglichen Sternen.