1&1 LTE

Bei 1&1 finden Sie unterschiedliche LTE-Tarife mit Geschwindigkeiten von 50 bis 225 MBit/s. Das Kürzel LTE steht für Long Term Evolution und bezeichnet den neuen Mobilfunkstandard der vierten Generation (4G). Als Nachfolger von UMTS erfolgt die Datenübertragung per Funksignal und es werden deutlich höhere Übertragungsraten ermöglicht. Dank der 4G-Verbindung sind schnellere 1&1 Downloadraten möglich. Sie surfen mit Handy, Tablet oder Laptop im Netz und profitieren von den hohen Übertragungsraten. Laut 1&1 ist die 4G-Verbindung bereits in vielen Großstädten und Ballungsräumen verfügbar und zusätzlich schreitet die Netzabdeckung in vielen Regionen weiter voran. Das Datenvolumen ist auf max. 15 GB im Monat begrenzt.

LTE-Tarife von 1&1 im Vergleich

Die Tarife von 1&1 LTE  können Sie wahlweise mit oder ohne Mindestvertragslaufzeit als All-Net-Flat abschließen:

  • S – Internetflat: 3 GB/Monat / 50 MBit/s
  • M – Internetflat: 5 GB/Monat / 225 MBit/s
  • L – Internetflat: 10 GB/Monat / 225 MBit/s
  • XL – Internetflat: 15 GB/Monat / 225 MBit/s

Alle Tarife enthalten eine Telefon-Flat (deutsches Festnetz & alle deutschen Mobilfunknetze) und eine EU-Auslands-Flat. In den Tarifen L und XL ist zusätzlich eine SMS-Flat in alle Netze enthalten, die in den Varianten S und M optional zugebucht werden kann. Nach Verbrauch des monatlichen Datenvolumens nimmt 1&1 eine Drosselung auf max. 64 kBit/s vor.

1&1 LTE Verfügbarkeit und Netzabdeckung

Die Verfügbarkeit der Geschwindigkeiten hängt vom gewählten Tarif und der Netzabdeckung an Ihrem Standort ab. In Großstädten und Ballungsgebieten ist dies meist gewährleistet, allerdings gibt es viele Regionen, in denen 1&1 LTE bisher noch nicht verfügbar ist. Auf der Webseite des Anbieters können Sie einen unkomplizierten Verfügbarkeitscheck vornehmen. Erforderlich sind lediglich Angaben zu Straße, Postleitzahl und Ort. Anschließend erfahren Sie, wie gut das LTE-Netz von 1&1 in Ihrer Region ausgebaut ist.

Passende Hardware in der Übersicht

Der WLAN-Router ermöglicht Ihnen zu Hause den gleichen Surfkomfort wie die DSL Tarife von 1&1. Auch unterwegs ist der handliche Router ein Garant für schnelles Surfen und sorgt gleichzeitig für einen Zugriff von bis zu 16 Endgeräten auf das mobile Highspeed-Internet. Der 1&1 Mobile WLAN-Stick eignet sich ideal für unterwegs und kann als mobiler Hotspot im Auto eingesetzt werden. Nachteilig ist jedoch, dass die mobile Nutzung aufgrund der noch nicht flächendeckenden Netzabdeckung je nach Region nur unbefriedigend erfolgen kann.

Welches Netz nutzt 1&1 LTE?

Bei den LTE-Tarifen für Zuhause arbeitet der Anbieter 1&1 mit Telefónica Deutschland und Vodafone zusammen. Telefónica ist die Muttergesellschaft von früher eigenständigen Tarifanbietern wie o2 und E-Plus und nutzt deren Netzstrukturen, während Vodafone in Deutschland auf das D2-Netz vertraut.

Wie gut ist das Angebot?

Die Tarife von 1&1 LTE bieten Ihnen Geschwindigkeiten von bis zu 225 Mbit/s. Hierbei ermöglicht das Unternehmen verschiedene Tarifstrukturen mit einem Datenvolumen von drei bis 15 GB monatlich. Bei  Überschreitung des monatlichen Volumens wird die Geschwindigkeit bis zum Monatsende gedrosselt.

7150 Bewertungen ergaben 4.56 von
5.00 möglichen Sternen.