1&1 DSL Speedtest 

Der 1&1 Speedtest zeigt Ihnen, wie schnell Ihr 1&1 Internetanschluss wirklich ist und welche DSL-Angebote Ihnen für Ihre Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Ihren Wohnort zur Verfügung stehen. Dabei erfahren Sie, welche maximalen Upload- und Download-Geschwindigkeiten Sie Zuhause nutzen können. Die maximale Download-Geschwindigkeit liegt aktuell bei 250 Mbit/s. Im Upload sind derzeit bis zu 40 Mbit/s möglich. Sie können den Geschwindigkeitstest unabhängig davon nutzen, ob Sie Kunde bei 1&1 sind oder nicht. Der Test der 1&1 Internet-Verfügbarkeit ist generell kostenlos und erfordert keinen neuen Vertragsabschluss. Sie haben die Möglichkeit den Speedtest Zuhause auf Ihrem PC oder unterwegs im mobilen LTE-Netz durchzuführen. Hierzu benötigen Sie lediglich ein Laptop, Tablet oder Smartphone mit Internet-Zugang.

Wie funktioniert der Speedtest von 1&1?

Der Test der Upload- und Download-Geschwindigkeit dauert nur wenige Sekunden. Um einen Vergleich zu Ihren vereinbarten Leistungen durchführen zu können, ist es wichtig, dass Sie neben Ihren Anbieter auch Ihre maximale Download-Geschwindigkeit gemäß Vertrag eingeben. Zusätzlich ist die Eingabe Ihrer Anschrift inklusive Straße, Hausnummer und Postleitzahl notwendig. Je nach Test reicht auch lediglich die Angabe zu Postleitzahl. Mit Klick auf „Starten“ kann es auch schon losgehen.

  • Anbieter und Geschwindigkeit gemäß Tarif auswählen
  • Postleitzahl eingeben (je nach Test auch die ganze Anschrift)
  • Auf „DSL Speedtest starten“ klicken

Beachten Sie bitte, dass der Internetanbieter 1&1 keinen eigenen Speedtest anbietet und daher auf daher auf die Angebote alternativer Dienstleister zurückgreift. Beim angebotenen Test handelt es sich lediglich um eine Verfügbarkeitsprüfung vorhandener Tarife.

Diese Geschwindigkeiten sind möglich!

Haben Sie bereits einen 1&1 DSL Tarif oder möchten diesen zeitnah abschließen, können Sie von den folgenden Maximal-Geschwindigkeiten für Up- und Download profitieren.

  • DSL 16: max. 16 Mbit/s im Download, bis 1 Mbit/s im Upload
  • DSL 50: max. 50 Mbit/s im Download, bis 10 Mbit/s im Upload
  • DSL 100: max. 100 Mbit/s im Download, bis 40 Mbit/s im Upload
  • DSL 250: max. 250 Mbit/s im Download, bis 40 Mbit/s im Upload

Die hier dargestellten Werte stellen lediglich maximale Geschwindigkeiten dar. Diese können Sie maximal erreichen, wenn Sie sämtliche Störfaktoren wie z. B. offene Anwendungen und Programme oder weitere WLAN-fähige Endgeräte im entsprechenden Netzwerk schließen bzw. ausschalten. Dazu empfehlen wir Ihnen den Test mehrmals und gegebenenfalls auch nachts durchzuführen.

Was sagt mir das Test-Ergebnis für meinen 1&1 Anschluss?

Die ermittelte Download-Geschwindigkeit gibt an, wie schnell ein gesendetes Test-Datenpaket aus dem World Wide Web heruntergeladen wurde. Die Upload-Geschwindigkeit zeigt Ihnen, mit welcher Speed das Test-Datenpaket wieder ins Internet hochgeladen wurde. Zudem wird mit dem Ping-Wert die benötigte Antwortzeit in Millisekunden berechnet.

  • Download-Geschwindigkeit: ermittelte Speed für das Herunterladen von Daten in Mbit/s
  • Upload-Geschwindigkeit: ermittelte Speed für das Hochladen von Daten in Mbit/s

Wie beurteile ich die Mess-Ergebnisse?

Je näher die im 1&1 Speedtest ermittelten Werte an Ihren vertraglich vereinbarten Leistungen liegen, desto schneller ist Ihr Internetanschluss. Sollten Ihre Werte im DSL-Speedtest um 20 % und mehr abweichen, so ist das völlig normal. Abweichungen von über 50 % sollten Sie hingegen untersuchen.

Bei unerwartet schlechten Werten sollten Sie die maximale Funktionsfähigkeit Ihres Heimnetzwerkes überprüfen. Dazu gehören Kabel-Verbindungen sowie die Leistungsfähigkeit Ihres aktuellen Routers. Gegebenenfalls liegt auch eine Störung Ihrer Internet-Verbindung vor. Auslöser hierfür kann ein defekter 1&1 Router sein. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen sich direkt an den Internetanbieter 1&1 zu wenden. Nutzen Sie hierfür die Hotline 0721 / 960 9940.

Mit 1&1 unzufrieden? – Dann wechseln!

Sind Sie mit Ihrer aktuellen 1&1 Geschwindigkeit unzufrieden, haben Sie die Möglichkeit Ihren Tarif oder gar Ihren DSL-Anbieter zu wechseln. Entscheiden Sie sich bei Bedarf unseren kostenlosen DSL-Vergleich zu nutzen. Hierfür brauchen Sie lediglich Ihre Telefonvorwahl (z. B. 030 für Berlin) in die Rechner-Maske eingeben. Haben Sie sich für einen neuen Tarif entschieden, ist ein Verfügbarkeitstest mit der Eingabe Ihrer vollständigen Anschrift erforderlich.

7360 Bewertungen ergaben 4.54 von
5.00 möglichen Sternen.