1&1 trotz Schufa

Der Provider 1&1 gehört zu den bekanntesten DSL-Anbietern in Deutschland. Der Anbieter hat nicht nur günstige Preisen sondern vor allem auch eine hohe Verfügbarkeit. Sind die Tarife bei Ihnen verfügbar, sind Sie schon einen entscheidenden Schritt weiter. Jetzt haben Sie die Möglichkeit ein entsprechendes Angebot zu buchen. Dabei können Sie unter bestimmten Voraussetzungen auch einen 1&1 Vertrag trotz Schufa abschließen.

Unser Tarifvergleich ist grundsätzlich neutral, so dass Ihre persönliche Zahlungsfähigkeit und Bonität hier keine Rolle spielen. Anders ist es, wenn Sie sich für einen bestimmten Anbieter und ein bestimmtes Angebot entscheiden. In diesem Fall haben Internetanbieter wie 1&1 sehr wohl das Recht, Ihre persönliche Zahlungsfähigkeit zu überprüfen. Dafür holen die Anbieter regulär eine Auskunft über Ihre Bonität ein. Möchten Sie einen 1&1 Tarif ohne Schufa-Abfrage abschließen, ist das in aller Regel nicht möglich, da die Prüfung des bisherigen Zahlungsverhaltens zum Standard gehört.

  • 1&1 trotz Schufa möglich
  • Prüfung des Zahlungsverhaltens Standard

Wo bekomme ich einen 1&1 Vertrag ohne Schufa?

Einen Vertrag trotz Schufa-Eintrag können direkt über DSL.de abschließen. Bedenken Sie jedoch, dass wir Ihnen keinen gültigen Abschluss garantieren können. Die Entscheidung darüber trifft einzig und allein der Anbieter 1&1. Sind Sie in den letzten 24 Monaten stets Ihren Zahlungsverpflichtungen gegenüber Dritten nachgekommen, wirkt sich dies positiv auf Ihren Schufa-Scoring-Wert aus. Da Sie für ein positives Zahlungsverhalten Punkte erhalten, ist ein positiver Scoring-Wert sicher von Vorteil. Das trifft auch dann zu, wenn Sie vor einigen Jahren einen oder mehrere negative Einträge in der Schufa erhalten haben.

  • Einfach Antrag stellen.
  • 1&1 entscheidet über Abschluss.

Welche Daten hat die Schufa von mir?

Die Abkürzung Schufa steht für „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“. Es handelt sich hier um eine privatrechtliche Auskunftei, die personenbezogene Daten wie Namen, Adressen und Geburtsdaten speichert. Faktisch erhält jede Person, die einen Kredit oder eine Bestellung aufnimmt, hier ein eigenes Konto. In diesem Konto wird das persönliche Zahlungsverhalten gespeichert. Daten wie Arbeitgeber und Einkommen werden nicht erfasst.

  • personenbezogene Daten
  • Informationen zum Zahlungsverhalten
  • Hinweise zu ausstehenden Forderungen

Haben Sie bei Ihrem vorherigen Internetanbieter noch ausstehende Forderungen, so kann das zu einer Ablehnung Ihres neuen Antrages führen. Somit ist ein 1&1 Vertrag trotz Schufa eher unwahrscheinlich.

Wie kann ich die Einträge einsehen und ggf. löschen lassen?

Wenn Sie wissen möchten, welche Einträge Sie bei der Schufa haben und wie Ihr persönlicher Scoring-Wert (Wert zur Bemessung Ihrer Zahlungsfähigkeit) ist, können Sie sich eine Selbstauskunft einholen. Wenn Sie z. B. einen neuen Mietvertrag abschließen, wird diese häufig automatisch verlangt. Sobald Sie alle Ihre Einträge kennen, haben Sie die Möglichkeit diese gegebenenfalls löschen zu lassen. Voraussetzung ist auch hier, dass Sie Ihre Schulden abbezahlt haben.

Welche Alternativen habe ich, wenn mich 1&1 trotz Schufa ablehnt?

Wenn Sie der Anbieter 1&1 auf Grund einer negativen Bonität ablehnt, besteht die Möglichkeit eine Kautionszahlung zu vereinbaren. Nehmen Sie hierzu direkt mit dem Anbieter Kontakt auf, um weitere Erfahrungen zu machen. Eine weitere Alternative sind Prepaid-Tarife für den schnellen Zugang zum LTE-Internet. Diese Tarife können Sie erst nutzen, wenn Sie einen bestimmten Betrag (z. B. 10 Euro) aufgeladen haben.

Bei Bedarf können wir Sie auch persönlich unter der Telefonnummer 0341/ 39 37 37 66 kostenlos beraten.

7360 Bewertungen ergaben 4.54 von
5.00 möglichen Sternen.