DSL über Satellit

DSL via SatellitDSL über Satellit kann eine echte Alternative sein, wenn DSL nicht oder nur eingeschränkt verfügbar ist. Während in Großstädten und Ballungsgebieten der Zugang zu schnellem Highspeed-Internet in der Regel kein Problem ist, sieht es in vielen ländlichen Regionen Deutschlands deutlich anders aus.

Der Internetempfang wird hier über Satellitensignale ermöglicht, die per Satellitenschüssel empfangen werden. Bei der Ein-Weg-Technik wird nur der Download über Satellit realisiert. Für den Upload ist eine separate Verbindung erforderlich (per Modem über Telefonanschluss, etc.). Diese Variante konnte sich jedoch nicht durchsetzen. Daher findet meist die Zwei-Wege-Technik Anwendung statt, bei der Down- und Upload über die Satellitenanlage ermöglicht werden.

Sat-Anbieter im Vergleich

Bei der Suche nach einem passenden Tarif für Internet über Satellit sollten Sie bei einem Vergleich insbesondere auf eine mögliche Volumenbegrenzung achten. Unter dem Begriff „Fair-Use-Policy“ führen einige Anbieter Tarife mit begrenztem Volumen, bei denen es nach Verbrauch des monatlichen Kontingents zu einer Drosselung kommt. Es gibt jedoch auch Tarifangebote ohne Volumenbegrenzung.

SkyDSL

Hier finden Sie die Tarife S (Download 10 MBit/s / Upload 1 MBit/s), FLAT M (Download 20 MBit / Upload 1 MBit) und FLAT L (Download bis 40 MBit/s / Upload bis 2 MBit/s). Im Tarif S ist eine monatliche Volumenbegrenzung auf 10 GB enthalten. Die Tarife M und L bieten jeweils unbegrenztes Datenvolumen.

Telekom per Satellit

Bis vor einigen Jahren konnten Kunden bei der Telekom Tarife mit Sat-Verbindung buchen. Aufgrund des Netzausbaus im Bereich LTE sowie der zu geringen Nachfrage bei den Internet via Sat-Tarifen wurde das Angebot in diesem Bereich zum 31.08.2011 eingestellt. Alternativ ermöglicht die Telekom Hybrid-Tarifangebote, bei denen DSL mit dem LTE-Mobilfunknetz kombiniert wird.

Filiago

Zum Vertragsumfang der Filiago Tarife gehören jeweils Übertragungsraten bis 30 MBit/s (Download) und bis 2 MBit/s (Upload). Der Tarif L bietet ein monatliches Datenvolumen von 25 GB. Im Tarif XL stehen Ihnen 50 GB pro Monat zur Verfügung. Im Tarif Premium erhalten Sie ein unbegrenztes Datenvolumen im Rahmen der Fair-Use-Policy (Drosselung ab 100 GB).

Vodafone via Satellit

Tarife für DSL über Satellit bietet Vodafone nicht an. Bei diesem Anbieter werden bewusst die LTE-Tarife als sinnvolle Alternativen zu Internet über Satellit beworben. LTE bietet auch deutlich höhere Geschwindigkeiten. Wenn ein Kabelanschluss vorhanden ist, können Sie möglicherweise auch Internet per Kabel beziehen.

Welche Sat-Internet-Geschwindigkeiten sind möglich?

Bei den Angeboten für schnelles Internet via Sat gibt es durchaus Anbieter, die im Download Geschwindigkeiten bis 30 MBit/s bieten können. Allerdings gehört in der Regel ein begrenztes Datenvolumen zum Vertragsumfang. Bei einigen Anbietern erfolgt sogar bei monatlich unbegrenztem Datenvolumen ab einem bestimmten Verbrauch eine Drosselung (Fair-Use-Policy).

Erforderliche Hardware

Für den Empfang von Internet über Satellit benötigen Sie eine leistungsstarke 2-Wege-Sendeanlage. Die Satelliten-Schüssel benötigt einen bestimmten Mindestdurchmesser, der je nach Anbieter variieren kann. Zudem ist ein bestimmtes Modem erforderlich, dass Ihnen der jeweilige Anbieter im Rahmen des Vertragsumfanges gegen Gebühr zur Verfügung stellt.

Die notwendige Hardware können Sie in den meisten Fällen bei den jeweiligen Anbietern kaufen oder mieten. Wenn Sie Internet und TV-Empfang über eine Satellitenschüssel realisieren möchten, benötigen Sie einen Multifeed-Adapter. Für die Bereitstellung von WLAN ist zudem ein entsprechender Router erforderlich.

Alternativen zu DSL über Satellit

Wenn ein Kabelanschluss vorhanden ist, sollten Sie hier die Option Internet über Kabel bevorzugen. Diese Alternative ist deutlich kostengünstiger. Sie bietet schnellere Geschwindigkeiten und die Tarife enthalten zudem meist keine Drosselung ab einem bestimmten Datenvolumen.

Sind DSL und Kabel nicht möglich, können Sie alternativ auch LTE für Ihr Zuhause nutzen. LTE-Tarife sind gleichermaßen für den mobilen Einsatz und für die Nutzung im heimischen Umfeld geeignet. Im Vergleich zu Internet via SAT profitieren Sie von günstigeren Kosten für die Hardware sowie von einer deutlich unkomplizierteren Installation.

Erfahrungen & Test

Einen aktuellen Test von Stiftung Warentest gibt es nicht. Der letzte Test der „DSL über Satellit“ Anbieter erfolgte im Jahr 2009. Die meisten Kunden bewerten in erster Linie die Geschwindigkeiten durchweg positiv. Allerdings stufen insbesondere Gamer die vergleichsweise hohe Latenzzeit als eher negativ ein.

7119 Bewertungen ergaben 4.56 von
5.00 möglichen Sternen.