LTE-Hardware in der Übersicht

Bei der Wahl der passenden LTE-Hardware ist entscheidend, ob Sie diese für den mobilen oder stationären Einsatz benötigen. Moderne Smartphones besitzen meist ein integriertes LTE-Modul. Für Notebooks & Co. ist ein Surfstick ideal. Leistungsstarke Router sind die richtige Wahl für den stationären Einsatz im eigenen Zuhause. Eine Antenne kann zusätzlich die Sende- und Empfangsleistung verbessern.

LTE-Router

Für die stationäre Internetnutzung im eigenen Zuhause ist ein LTE-Router erforderlich. In der Regel sind die Geräte der meisten Anbieter WLAN-fähig. Daher können Sie mit Computer, Laptop & Co. ohne Probleme drahtlos im Internet surfen. Einige Modelle können Sie sogar variabel für mobile und stationäre Einsätze verwenden.

LTE-Antennen

Spezielle Antennen sind praktisch, da sie für eine Verbesserung der Sende- und Empfangsleistung sorgen können. Insbesondere in ländlichen Gebieten ist der Einsatz vorteilhaft, da hier LTE eine interessante Alternative zu langsamen oder fehlenden DSL-Anschlüssen sein kann. Die Antenne unterstützt in diesen Fällen einen stabilen und schnellen Empfang.

LTE-Surfsticks

Besonders flexibel sind die LTE-Surfsticks, die Ihrem Notebook einen schnellen Zugang zum Internet ermöglichen. Für die Nutzung ist lediglich eine SIM-Karte erforderlich. Der Surfstick wird in den USB-Anschluss des Notebooks gesteckt und in der Regel wird er nun automatisch auf dem Gerät installiert.

Gute LTE-Hardware als Voraussetzung

Mit einem unverbindlichen LTE-Speedtest können Sie schnell und unkompliziert testen, welche Geschwindigkeiten für Ihren Wohnort zur Verfügung stehen. Nicht in allen Regionen ist die 4G-Verbindung uneingeschränkt in gleicher Stabilität vorhanden, daher kann der Einsatz einer Antenne manchmal für eine bessere Sende- und Empfangsqualität sorgen.

Telekom Hardware

Bei der Telekom finden Sie Hybridtarife, die die Vorteile von LTE und DSL vereinen. Für die Nutzung eines leistungsstarken Hybrid-Anschlusses bietet das Unternehmen den passenden Router an. Der Speedport Hybrid ist ein WLAN-fähiger Breitband-Router. Sie können die LTE-Hardware mieten oder kaufen.

Vodafone Hardware

Der Vodafone GigaCube eignet sich hervorragend für den stationären Einsatz. Er kann problemlos überall dort eingesetzt werden, wo eine funktionierende Steckdose zur Verfügung steht. Die LTE-Hardware wird im Tarifpaket gegen Zahlung eines monatlichen Betrages zur Verfügung gestellt.

Erfahrungen & Tests

Insbesondere in ländlichen Regionen ist LTE für viele Verbraucher eine durchaus attraktive Alternative, wenn DSL- und Kabel-Anschlüsse nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung stehen. Auch die Stiftung Warentest sagte im Jahr 2017, dass dank der 4G-Technik ein schnellerer Verbindungsaufbau möglich ist. Entscheidend dafür ist nicht zuletzt die Hardware, die Sie für den Zugang zum Internet verwenden.

7119 Bewertungen ergaben 4.56 von
5.00 möglichen Sternen.