DSL-Telefon-Flatrate

DSL Telefon Flatrates vergleichenEine DSL-Telefon-Flatrate erlaubt Ihnen das unbegrenzte Telefonieren ins deutsche Festnetz. Gegen Zahlung eines monatlichen Betrages können Sie beliebig oft und zeitlich unbegrenzt mit Familienmitgliedern im Nachbarort oder Freunden in entfernten Großstädten telefonieren. Dank des monatlichen Festbetrages haben Sie unabhängig von der Anzahl der Telefongespräche jederzeit die komplette Kostenkontrolle.

Die ersten Telefon-Flatrates waren in Deutschland Anfang der 1990er Jahre erhältlich. Aufgrund des Erfolges wurde das Konzept relativ schnell auf andere Produktarten wie Internet und Mobilfunk ausgeweitet. In der heutigen Zeit ist die DSL-Telefon-Flatrate meist in Verbindung mit einer Internet-Flat als attraktives Komplettpaket erhältlich.

Flatrates fürs Telefon im Vergleich

Bei den Festnetz-Tarifen mit Flatrate ist das Telefonieren ins deutsche Festnetz kostenfrei. Bei einigen Anbietern erstreckt sich dieses Angebot zusätzlich auf deutsche Mobilfunknetze. Welche Variante Sie wählen, hängt in erster Linie von Ihren persönlichen Anforderungen ab. Bei Handy-Tarifen ist meist nur das Telefonieren ins eigene Netz kostenfrei. Für Telefonate in andere Mobilfunknetze oder ins Festnetz fallen Gebühren an, sofern Sie keine DSL-Telefon-Flatrate gebucht haben. Eine Ausnahme bildet hier der Anbieter o2.

Die meisten Angebote überzeugen im Preisvergleich durch Rabattpreise und Cashback-Prämien. Gerade im ersten Jahr der Mindestvertragslaufzeit gibt es häufig Freimonate auf die Grundgebühr, so dass sich ein Vergleich in jedem Fall lohnt.

DSL-Telefon-Flat für Festnetz & Internet

Besonders günstig sind DSL-Komplettpakete, die neben der Telefon-Flat zusätzlich eine Internet-Flatrate beinhalten. Die meisten Anbieter führen mehrere Tarifvarianten im Programm, die sich in der Regel hauptsächlich im Hinblick auf die Geschwindigkeiten beim Surfen unterscheiden. Durch die Bündelung beider Flatrates in einem Paket sind die monatlichen Kosten meist deutlich geringer als bei Einzelverträgen.

Komplettpakete mit Telefonanschluss

Die Komplettpakete sind derzeit gängiger Standard. Dennoch bieten viele Unternehmen zusätzlich Einzeltarife für Internet-Telefonie an. Auf diese Angebote sollten Sie jedoch nur dann zugreifen, wenn Sie wirklich kein Internet benötigen. Im direkten Vergleich sind die Einzeltarife meist deutlich teurer als die Pakete. Ein Vergleich der Telefon-Angebote lohnt sich

Festnetz-Flat

Mit der Festnetz-Flat telefonieren Sie gegen Zahlung einer Monatsgebühr kostenfrei ins deutsche Festnetz. Bei Anrufen in eines der deutschen Mobilfunknetze wird hingegen meist nach Minutentarif abgerechnet. Es gibt einige Anbieter, die eine erweiterte Telefon-Flat anbieten, bei der Sie in alle deutschen Netze telefonieren können.

Telefon-Tarife fürs Handy

Bei manchen Anbietern gilt die Flatrate ausschließlich für Anrufe in das eigene Netz. Interessant sind Allnet-Flat-Tarife, bei denen Sie kostenfrei in alle deutschen Netze telefonieren. Je nach Anbieter gehören bei einer Handy-Flat häufig weitere Komponenten wie Internet-Flat und SMS-Flat zum Angebot. Dies ist nicht nur bei den Vertragsvarianten der Fall. Auch Prepaid-Tarife gibt es inzwischen mit unterschiedlichen Flatrate-Angeboten.

Roaming-Kosten & Gebühren innerhalb der EU

Seit 15. Juni 2017 fallen für Telefongespräche, Daten-Übertragungen und SMS aufgrund einer EU-Verordnung keine Roaming-Gebühren mehr an. Dies betrifft die 28 EU-Länder sowie Norwegen, Island und Liechtenstein.

7119 Bewertungen ergaben 4.56 von
5.00 möglichen Sternen.