Doppel Flatrate

Die Doppel Flatrate ermöglicht Ihnen das unbegrenzte Surfen im Internet in der gewählten Geschwindigkeit ohne Zeit- und Volumenbegrenzung. Darüber hinaus können Sie unbegrenzt ins deutsche Festnetz telefonieren. Für die Telefonie stehen Ihnen abhängig von dem gewählten Vertrag bis zu zehn Rufnummern auf maximal zwei Leitungen zur Verfügung.

Für die Doppel-Kombination aus der Festnetz-Flat und der Internet-Flat zahlen Sie monatliche Kosten. Die Doppel Flatrate wird alternativ auch als Double Play bezeichnet. Sie erfreut sich einer sehr großen Beliebtheit und wird als Standard von den meisten Mobilfunkprovidern angeboten. Die Vorteile liegen darin, dass Sie innerhalb des Haushalts ganz ohne Zusatzkosten surfen und im deutschen Festnetz telefonieren können.

Angebote für Doppel Flats im Vergleich

Die großen und auch die meisten regionalen Provider bieten die Doppel Flat für das Surfen im Internet und die unbegrenzte Telefonie ins deutsche Festnetz an. Die Tarife können Sie in der Geschwindigkeit, mit der Sie im Internet surfen und Dateien hoch- bzw. herunterladen, vergleichen. Eine Festnetz-Flat beinhaltet in der Regel die Konditionen, die Sie beim klassischen ISDN-Anschluss der Telekom in Anspruch nehmen konnten.

Sie nutzen zwei Leitungen und bis zu drei Festnetzrufnummern, weitere Nummern können Sie gegen eine einmalige Gebühr hinzubuchen. Maximal sind zehn Rufnummern möglich. Die Internet-Telefonie kann über die Telekom-Leitungen oder über das Internet via VoIP erfolgen. Da sich die Sprachqualität nicht unterscheidet, bemerken Sie bei der Nutzung nicht, ob Sie über das klassische Leitungsnetz oder digital über das Netz telefonieren.

Bis zu 100 MBit/s mit der Internet Doppelt-Flat sichern

Sie können die Doppel Flat mit hohen Geschwindigkeiten nutzen. In einigen Regionen sind bei Providern wie der Telekom oder Vodafone bereits Gigabit-Flats mit einer Downloadrate von bis zu 1.000 MBit/s mögliche Optionen. Die durchschnittliche Geschwindigkeit, die von allen regionalen und überregionalen Providern als Doppel Flat angeboten wird, liegt bei 100 MBit/s. Dies reicht für das Surfen und für die Kommunikation im Netz aus. Auch das Streamen von hochauflösenden Dateien ist möglich. Wenn Sie keine Streamingdienste nutzen oder allein leben, sind preiswerte Einstiegstarife mit Geschwindigkeiten von 16.000 oder 50.000 kbit/s empfehlenswert.

Flatrate-Komplettpakete mit und ohne Laufzeit

Möchten Sie eine Doppel Flat als Neukunde abschließen, können Sie bei Providern wie o2 oder 1&1 wählen, wie lange Sie sich an den Anbieter binden möchten. Wenn Sie sich für die reguläre Laufzeit von 24 Monaten für Neukunden entscheiden, profitieren Sie von interessanten Rabatten auf die Grundgebühr, die für einige Monate oder das erste Jahr der Vertragslaufzeit gelten. Die Kosten für Laufzeitverträge sind in der Regel etwas günstiger. Kurze Laufzeiten von einem bis drei Monaten geben Ihnen die Möglichkeit, auf Preissenkungen schnell mit einem Wechsel des Anbieters zu reagieren. Sie zahlen dafür allerdings eine etwas höhere Grundgebühr.

Noch mehr Spaß mit Triple Play Tarifen

Auf Wunsch können Sie Ihre Doppel Flat mit Fernsehen erweitern, dass Sie digital über einen TV-Anschluss empfangen können. Diese Angebote werden Triple Playe genannt. Sie beinhalten bis zu 100 Fernsehprogramme, die Sie teilweise in HD-Auflösung empfangen können. Empfehlenswerte Angebote sind Magenta TV von der Telekom oder GigaTV von Vodafone. Während Magenta TV allen Interessenten offen steht, können Sie GigaTV nur als Vodafone Kunde nutzen.

7359 Bewertungen ergaben 4.54 von
5.00 möglichen Sternen.