WLAN anmelden

Wenn Sie sich zu Hause WLAN anmelden und einrichten möchten, benötigen Sie lediglich einen Breitbandanschluss und einen WLAN-Router. Bei vielen Internetanbietern können Sie einen geeigneten WLAN-Router gleich zu Ihrem Tarif dazu buchen. Häufig handelt es sich bei diesem um eine FRITZ!Box. Sie können aber auch Ihre eigene Technik nutzen.

Wie kann ich mein WLAN anmelden?

Melden Sie Ihr WLAN in wenigen Schritten selbst an:

  • WLAN-Router per TAE-Kabel mit dem Breitbandanschluss verbinden
  • Namen und das Passwort des Netzwerks notieren
  • Auf dem PC/Laptop die „Einstellungen“ und „Netzwerk & Internet“ auswählen
  • Suchen Sie aus den verfügbaren Netzwerken Ihr Netzwerk aus und klicken auf „Verbinden“
  • Passwort eingeben und mit dem WLAN verbinden
  • Andern Sie das Passwort für mehr Sicherheit!

Fragen und Antworten zur WLAN Einrichtung

In welchen Fällen muss ich mein WLAN anmelden?

Ein Wireless Local Area Network ist dann sinnvoll, wenn Sie mit Ihren Geräten zu Hause kabellos im Internet surfen möchten. Je nach Reichweite können Sie sich mit Ihrem Laptop, Handy oder Fernseher überall zu Hause in Ihr eingerichtetes WLAN einloggen.

Welche Voraussetzungen brauche ich, um mein WLAN anzumelden?

Um Ihr WLAN anzumelden ist die wohl wichtigste Voraussetzung ein vorhandener Breitbandanschluss in Ihrem Zuhause. Zudem wird ein WLAN-Router benötigt. Dieser empfängt das Signal über den Kabelanschluss und leitet es über Funk an die Endgeräte weiter.

Hinweise zu einzelnen Anbietern

Bei den meisten Internetanbietern sind WLAN-Tarife schon längst der Standard. Wichtige Hinweise zu den bekanntesten WLAN-Anbietern finden Sie hier:

Telekom WLAN

  • WLAN-Tarife mit Geschwindigkeiten 16, 50, 100, 250 und 500 Mbit/s
  • Speedport-Router optional zu buchbar
  • WLAN to go: die Speedbox wählt sich nach dem Anschließen an der Steckdose automatisch im LTE-Netz ein
  • Tripple-Play-Tarife mit Magenta TV optional und Young-Tarife für junge Leute möglich

Vodafone WLAN

  • Vodafone RED Tarife mit Geschwindigkeiten von 16, 50, 100 und 250 Mbit/s
  • leistungsstarker Router in vielen Tarifen kostenlos
  • GigaCube LTE als unabhängige, kabellose Router-Variante

o2 WLAN

  • Kostenloser WLAN-Zugang bei allen DSL-Tarifen mit Geschwindigkeiten von 10, 50, 100 und 250 Mbit/s
  • Homebox als hauseigener WLAN-Router, dieser wird mit der mitgelieferten Installations-CD in Betrieb genommen
  • Der o2 Surf-Stick ist WLAN für unterwegs mit Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit/s.
  • Flex-Tarife & Tarife für junge Leute möglich

1&1 WLAN

  • WLAN-Option in allen Tarifen
  • Tarife mit Geschwindigkeiten von 16, 50, 100 und 250 Mbit/s
  • passenden Router (HomeServer) günstig dazu mieten
  • Unterwegs surfen Sie mit dem 1&1 WLAN-Stick, der als mobiler HotSpot funktioniert

Was kann ich tun, wenn der WLAN Anmeldung nicht geht?

Oft lässt sich dieses Problem einfach lösen. Prüfen Sie zuerst, ob eine Internetverbindung besteht. Ist das der Fall, sollten Sie Ihre Passworteingabe auf mögliche Tippfehler überprüfen. Ein simples Aus- und Einschalten der Endgeräte kann ebenso erfolgversprechend sein. Sind alle diese Maßnahmen erfolglos, wenden Sie sich an Ihren Internetprovider.