Unitymedia kündigen

Unitymedia einfach kündigenMöchten Sie Ihren Internet- und Telefonvertrag bei Unitymedia kündigen, sollten Sie dies am besten schriftlich tun. Versenden Sie die schriftliche Kündigung per Einschreiben an folgende Adresse:

Unitymedia NRW GmbH
Kunden Service Center
Postfach 10 13 30
44713 Bochum

Wenn Sie es wünschen, können Sie die Kündigung vorab per Fax senden. Verwenden Sie dafür die FAX-Nummer 0221 466 191 09. Beachten Sie jedoch, dass die Kündigung per Fax nicht wirksam ist. Sie dient lediglich der Vorabinformation für den Internetanbieter. Auch eine Kündigung per Mail oder online ist nicht möglich. Unitymedia gibt den Schriftweg vor.

Als Vertragsnehmer können Sie erst dann kündigen, wenn die Mindestvertragslaufzeit abläuft. Sollte keine schriftliche Unitymedia Kündigung vorliegen, verlängert sich Ihr Vertrag automatisch ein weiteres Jahr. Wenn Sie Fragen zur Unitymedia Kündigung haben, können Sie sich im Kundencenter telefonisch informieren. Sie erreichen das Unternehmen von Montag bis Freitag zwischen 8.00 Uhr und 22.00 Uhr. Am Samstag ist die Hotline zwischen 8.00 Uhr und 20.00 Uhr besetzt.

Fristen zur Unitymedia Kündigung

Die Unitymedia Kündigung ist erstmalig nach dem Ablauf der Mindestvertragslaufzeit möglich. Diese beträgt nach dem Abschluss des Neuvertrages 24 Monate. Wenn Sie nach dieser Zeit die Kündigung erklären möchten, müssen Sie eine Kündigungsfrist von zwei Monaten vor Ablauf der ersten Vertragslaufzeit einhalten. Eine Ausnahme besteht allerdings mit dem Sonderkündigungsrecht. Mehr Informationen darüber finden Sie unteren Abschnitt dieses Artikels.

Kündigen oder neues Angebot annehmen?

Unitymedia ist daran interessiert, Sie als Kunden zu halten. Daher bittet das Unternehmen vor der Kündigungsbestätigung um ein persönliches Gespräch, um eine individuelle Lösung zu erreichen. Wenn Sie grundsätzlich mit dem Anbieter zufrieden sind, kann ein solches Gespräch für Sie lohnenswert sein. Sie profitieren von Rabatten auf die Grundgebühr oder von einer höheren Geschwindigkeit. Alternativ besteht die Möglichkeit, dass Sie kostenlos in einen anderen Tarif wechseln können.

Rufnummernmitnahme & Hardware

Bei Unitymedia können Sie einen Vertrag über den schnellen Zugang zum Internet via Kabel in Kombination mit einem Festnetzanschluss buchen. Wenn Sie von einem anderen Anbieter zu Unitymedia DSL wechseln, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Rufnummer mitzunehmen. Dazu brauchen Sie nichts weiter zu tun, als ein Formular auszufüllen. Unitymedia kümmert sich darum, dass Sie Ihre gewohnte Rufnummer weiter nutzen können.

Nach Abschluss des Vertrages bekommen Sie die erforderlich Hardware überstellt, die Sie während der Vertragslaufzeit nutzen können. Da Sie die Hardware nur mieten, müssen Sie diese nach Kündigung des Vertrages an das Unternehmen zurücksenden.

Sonderkündigungsrecht gilt bei Umzug und Todesfall

Bei einem Umzug wird Ihnen nicht automatisch ein Sonderkündigungsrecht gewährt. Wenn der Anschluss an Ihrer neuen Adresse realisiert werden kann, läuft der Vertrag wie gewohnt weiter. Wenn Unitymedia Ihnen an Ihrer neuen Adresse nicht die vertraglich vereinbarten Leistungen anbieten kann oder wenn Sie ins Ausland ziehen, können Sie den Vertrag außerhalb der gesetzlichen Kündigungsfrist kündigen. Auch in diesem Fall ist eine schriftliche Kündigung erforderlich.

Im Todesfall ist eine Kündigung von Internet & Telefon ebenfalls obligatorisch, denn der Vertrag läuft nicht einfach mit dem Tod des Vertragsnehmers aus. Beachten Sie, dass Sie als Erbe eventuell noch anfallende Kosten zu tragen haben.

Muster zur Unitymedia Kündigung

Die Kündigung muss grundlegende Informationen wie die Vertragsnummer und die Adresse des Vertragsnehmers enthalten. Darüber hinaus geben Sie an, zu welchem Datum Sie den Vertrag kündigen möchten und bitten um eine schriftliche Bestätigung der Kündigung. Vorlagen und Muster zur Unitymedia Kündigung können Sie aus dem Internet herunterladen. Wir empfehlen stets die Kündigung zum nächstmöglichen Termin auszusprechen.

7282 Bewertungen ergaben 4.55 von
5.00 möglichen Sternen.