Internet in Berlin

In der deutschen Hauptstadt steht Ihnen rasend schnelles DSL & Internet zur Verfügung. Die gute Internetanbindung ist nicht nur für alle Berliner, sondern auch für  unzählige Touristen aus aller Welt immens wichtig. Internet in Berlin ist mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 16 MBit/s in rund 95% aller Haushalte verfügbar, schnellere Anschlüsse mit 50 MBit/s und mehr stehen in 75 bis 95% aller Haushalte bereit. Im Vergleich zu vielen anderen deutschen Städten ist DSL und Internet in der Hauptstadt somit sehr gut ausgebaut.

DSL-Vergleich für Berlin

In einer vielseitigen Stadt wie Berlin ist es klar, dass zahlreiche Internetanbieter um neue Kunden werben. Hier finden Sie bekannte Anbieter wie die Deutsche Telekom, Vodafone, 1&1, o2 und PYUR. Allesamt bieten Ihnen günstige hauseigene Internet- & DSL-Tarife an. Kabel-Tarife erhalten Sie bereits für unter 10 Euro monatlich mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 MBit/s.

Da der manuelle Vergleich der einzelnen Tarife sehr aufwendig ist, empfehlen wir Ihnen die Nutzung unseres kostenlosen DSL-Vergleichs für Berlin: Geben Sie hier einfach Ihre Telefonvorwahl ein, und sofort erhalten Sie eine übersichtliche Auflistung aller günstigen Internetanbieter und Tarife vor Ort. Zur besseren Eingrenzung Ihrer individuellen Anforderungen können Sie darüber hinaus auch zusätzliche Kriterien auswählen. Dazu gehören eine im Preis enthaltene Telefon-Flatrate zum unbegrenzten Telefonieren ins Festnetz, mehrere Rufnummern oder ein im Tarif enthaltener TV-Anschluss.

Internetanbieter in Berlin

In Berlin können Sie aufgrund einer sehr guten Internet-Verfügbarkeit verschiedene Verbindungen ins Netz nutzen. Internetanbieter wie die Telekom, Vodafone oder o2 bieten Ihnen schnelles VDSL zum Top-Preis. Hingegen ermöglichen Ihnen Kabel-Internetanbieter wie PYUR und Vodafone Kabel Deutschland Highspeed-Geschwindigkeiten ins Kabel-Netz. Mobile LTE-Verbindungen gibt unter anderem von der Telekom und dem Anbieter 1&1. Zudem können je nach Stadtteil auf regionale Anbieter aus dem Raum Brandenburg zurückgreifen.

DSL in Berlin: Gibt es monatlich kündbare Angebote?

Wenn Sie Ihren Internetanschluss in Berlin nur für einen kürzeren Zeitraum nutzen möchten, können Sie mithilfe unseres Vergleichs auch monatlich kündbare Angebote finden. Geben Sie hierfür unter „Laufzeit“ einfach die von Ihnen gewünschte Mindestlaufzeit an. Momentan lassen sich beispielsweise die o2 Flex Tarife sowie die Tarife des Anbieters easybell mit einer Mindestlaufzeit von nur einem Monat buchen. Dies ist besonders praktisch für Auszubildende, Praktikanten und Studenten, die sich nur vorübergehend in der Stadt aufhalten.

Was tun bei Internet-Störungen?

In einer Millionenstadt wie Berlin sind zwischenzeitliche Störungen des Netzes leider unvermeidbar. Falls eine solche bei Ihnen auftritt, kann es in manchen Fällen bereits ausreichen, den DSL-Router vom Stromnetz zu trennen und nach einer kurzen Wartezeit erneut einzustecken. Sollte das Problem weiterhin bestehen, liegt eventuell eine Großraumstörung vor. Kontaktieren Sie in einem solchen Fall am besten Ihren Internetprovider über die Kundenhotline. Notfalls wenden Sie sich an einen Techniker.

Über die Hauptstadt Berlin

Berlin ist immer eine Reise wert. Touristen aus aller Welt zieht es jährlich in die deutsche Hauptstadt, die unter anderem für das Brandenburger Tor, die Berliner Mauer oder den legendären Checkpoint Charlie bekannt ist. Zur Infrastruktur gehört ein gut ausgebautes Autobahnnetz rund um die Bundesautobahnen A 10, die A 100 und A115. Auch wenn der neue BER Flughafen erst 2020 eröffnet wird, ist Berlin keinesfalls langsam. Hier gibt es Geschwindigkeiten von bis zu 1.000 MBit/s. Schnelles DSL und Internet ermöglicht Ihnen das störungsfreie Streamen von Filmen und Serien sowie Online-Gaming mit Highspeed.