Deutsche Glasfaser

Deutsche Glasfaser GmbHDie Deutsche Glasfaser Holding GmbH hat Ihren Hauptsitz unter der Anschrift Am Kuhm 31 in 46325 Borken. Das Unternehmen bietet seinem Namen entsprechend Kabel-Internet-Tarife über Glasfaser an. Die Gründung erfolgte bereits im Jahr 2011. Die Deutsche Glasfaser betreut nach eigenen Angaben über 300.000 Geschäfts- und Privatkunden in ganz Deutschland. Hauptversorgungsgebiete sind die Bundesländer Bayern, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Sachsen.

Dabei stehen Ihnen als Kunden Highspeed-Internetverbindungen von bis zu 1.000 Mbits zur Verfügung. Das Angebot umfasst Privatkunden-Tarife für Internet, Telefon und Fernsehen. Sind Sie Geschäftskunde können Sie sogar Tarife mit bis zu 10 Gbit/s im Down- und Upload buchen. Ein störungsfreies Glasfaser-Netz wird garantiert.

Kabel-Internet-Tarife im Überblick

Die Internet-Tarife der Deutschen Glasfaser GmbH beinhalten eine Internet-Flatrate und Festnetz-Flatrate für Telefonie. Je nach Tarif können Sie auch eine Allnet-Flatrate und optional ein Premium Internet-TV-Paket mit über 50 HD-Sendern buchen. Die folgenden Tarife sind im Komplettpaket erhältlich und gelten ausschließlich für Privatkunden.

  • DG basic: 200 Mbit/s im Download, max. 100 Mbit/s im Upload, zzgl. Festnetz-Telefonie ab 2,9 Cent ins deutsche Festnetz
  • DG classic: 400 Mbit/s im Download, max. 200 Mbit/s im Upload, inklusive Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz
  • DG premium: 600 Mbit/s im Download, max. 300 Mbit/s im Upload, inklusive Telefon-Flatrate in alle deutschen Netze
  • DG giga: 1.000 Mbit/s im Download, max. 500 Mbit/s im Upload, inklussive Telefon-Flatrate in alle deutschen Netze

Sind Sie Geschäftskunden können Sie mit den DG business-Tarifen sogar bis zu 10.000 Mbit/s im Monat nutzen. Die Preise hierfür erhalten Sie Anfrage.

Was kosten die Glasfaser-Tarife?

Als Privatkunde zahlen Sie monatlich 24,99 bis 89,99 Euro im Komplettpaket. Die Angebotspreise gelten allerdings nur innerhalb der ersten 12 Monate. Ab dem 13. Monat entfallen die Vertrags-Prämien, so dass Sie teilweise sogar den doppelten Preis bezahlen. Den Basic-Router erhalten Sie für die Dauer der Mindestvertragslaufzeit kostenlos hinzu. Diese beträgt regulär 24 Monate für alle Internet- und Telefon-Tarife der Deutschen Glasfaser GmbH.

FRITZ!Box Router wählen

Wenn Sie keinen eigenen Router verwenden möchten, haben Sie die Wahl zwischen drei verschiedenen Router-Modellen der Deutschen Glasfaser. Für die Dauer der Mindestvertragslaufzeit erhalten Sie den Basic Router gratis zu. Beachten Sie jedoch, dass dieser Router keine WLAN-Tarife berücksichtigt. Einen echten WLAN-Router erhalten Sie mit dem Modell „classic“. Dieser kostet Sie ca. 2 Euro in der Monatsmiete. Bei dem ebenfalls WLAN-fähigen Premium-Router handelt es sich um eine FRITZ!Box. Diese kostet Sie ca. 5 Euro monatlich extra und hat auch einen ISDN-Telefonanschluss mit Anrufbeantworter-Funktion.

Vorteile für Kunden

Die Vorteile der Glasfaser-Tarife liegen klar auf der Hand. Bei der Deutschen Glasfaser bekommen Sie Internet, Telefon und Fernsehen in einem Paket. Bei Fragen und Antworten können Sie sich an die virtuelle Kundenberaterin Gitta wenden.

  • Glasfaser für Privat- und Business-Kunden
  • Rufnummernmitnahme möglich
  • einfache Router-Einrichtung
  • Wechselgarantie im 12. Monat
  • geringe Kosten innerhalb der ersten Monate
  • hohe Verfügbarkeit der Tarife
  • Kundenportal per Login aufrufbar

Deutsche Glasfaser Verfügbarkeit prüfen

Der Internetanbieter ist nicht nur in Nordrhein-Westfalen buchbar. Sie erhalten die Glasfaser-Tarife auch in anderen Bundesländern wie Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Bayern. Möchten Sie die Verfügbarkeit der Internet- und Telefon-Tarife testen, klicken Sie einfach auf „Verfügbarkeit prüfen“. Nach Eingabe Ihrer vollständigen Anschrift erfahren Sie, ob die Angebote auch für Ihren Anschluss verfügbar sind. Im Gegensatz zu Anbietern wie Vodafone und o2 ist die Deutsche Glasfaser auf der sogenannten letzten Meile (Anschluss vom Verteilerkasten in die Wohnung) nicht von den Netzen der Deutschen Telekom abhängig.

Fortlaufender Netzausbau

Die Deutsche Glasfaser GmbH ist Vorreiter in Sachsen Glasfaser-Ausbau. Bis heute wurden über 500.000 Internet-Anschlüsse in Deutschland realisiert. Der fortlaufende Netzausbau erfolgt in Abhängigkeit von der Nachfragebündelung. Das heißt, dass mindestens 50 % der örtlichen Anwohner dem Breitband-Ausbau zustimmen müssen. Aktuell wird die Netzinfrastruktur in zahlreichen großen Städten und Regionen rund um München, Rostock, Hannover und Leipzig weiter ausgebaut.

So funktioniert der Speedtest

Die Deutsche Glasfaser GmbH nutzt den DSL-Speedtest von ookla. Dieser ist mit über 150 Millionen Usern der meistgenutzte Speedtest der Welt. Um den Test zu starken, klicken Sie lediglich auf „Test beginnen“. Rufen Sie hierzu die Seite https://www.deutsche-glasfaser.de/internet/speedtest/ auf.

Hotline und Kontakt bei Störungen

Vermuten Sie eine Internetstörung des Glasfasernetzes, können Sie sich an die Kunden-Hotline unter der Telefonnummer 02861 890 600 wenden. Diese ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 8:00 bis 20:00 Uhr und Samstag von 9:00 bis 15:00 Uhr für Sie erreichbar. Nutzen Sie ggf. Ihr Mobiltelefon, um die Service-Nummer zu kontaktieren. Bei vorhandener Internet-Verbindung können Sie auch das Kontaktformular auf den Online-Seiten der Deutschen Glasfaser GmbH nutzen.

7360 Bewertungen ergaben 4.54 von
5.00 möglichen Sternen.