o2 kündigen

Wenn Sie Ihren DSL-Vertrag oder Handyvertrag bei o2 kündigen möchten, sollten Sie einige Dinge unbedingt beachten. Unter Einhaltung der o2 Mindestvertragslaufzeit und Kündigungsfrist empfehlen wir Ihnen stets schriftlich und auf dem Postweg zu kündigen. Mit der der Versendung eines Einschreibens können Sie sich sicher sein, dass Ihre o2 Kündigung auch dort ankommt, wo Sie hingehört. Senden Sie das von Ihnen unterschriebene Kündigungsschreiben hierfür einfach an die folgende Adresse:

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
Überseering 33
22297 Hamburg

Alternativ können Sie Ihren Vertrag auch telefonisch oder per E-Mail kündigen. Der Postweg ist jedoch definitiv die bessere Variante, da dieser eine rechtsverbindliche Grundlage für eine Kündigung darstellt.

o2 Kündigungsfristen & Vertragslaufzeiten

Beachten Sie vor dem Einreichen Ihrer o2 Kündigung unbedingt die im Vertrag stehende Kündigungsfrist. Diese beträgt bei o2 Tarifen in der Regel drei Monate bei allen 24-Monats-Verträgen, während Verträge ohne Mindestlaufzeit in der Regel monatlich kündbar sind. Ein simples Beispiel für einen 24-Monats-Vertrag: Läuft dieser bis zum 01. August, so sollten Sie Ihren Vertrag allerspätestens bis Ende April kündigen. Andernfalls verlängert sich Ihre Vertragslaufzeit um weitere 12 Monate.

Vorlage zur o2 Kündigung

Wenn Sie Ihre Kündigung an o2 schriftlich übermitteln wollen, sollten folgende Punkte unbedingt darin enthalten sein:

  • der vollständige Name, die Adresse und das Geburtsdatum des Vertragsinhabers
  • die o2 Kundennummer und das dazugehörige Kundenkennwort
  • was gekündigt wird, DSL- oder Handyvertrag
  • eine schriftliche Information darüber, dass der Vertrag zum nächstmöglichen Zeitpunkt gekündigt werden soll

Es empfiehlt sich zudem, eine schriftliche Bestätigung von o2 zu verlangen, in der Ihre Kündigung bestätigt wird.

o2 DSL kündigen oder Tarif wechseln?

Eventuell sollten Sie sich die Kündigung Ihres o2 DSL-Vertrags oder Handyvertrages noch einmal gut überlegen. Vielleicht ist stattdessen der Wechsel in einen anderen Tarif des Anbieters die bessere Wahl. Im Online-Center können Sie als Kunde einfach und bequem den Tarifwechsel vornehmen. Alternativ ist das auch über einen Anruf bei der o2 Hotline unter der Telefonnummer 089 787979400 möglich.

Kann ich meine Rufnummer mitnehmen?

Wenn Sie Ihre o2 Rufnummer bei Ihrem neuen Anbieter weiterverwenden möchten, sollten Sie darauf achten, dass die Kündigung nicht direkt bei o2, sondern über den neuen Anbieter erfolgt. Übermitteln Sie diesem beim Abschluss eines Neuvertrags einfach die zu portierende Rufnummer. Alles weitere übernimmt Ihr neuer Provider. Die Servicegebühr beträgt einmalig 19,9o Euro.

Informationen zur Rückgabe der Hardware

Wenn Ihr o2 Vertrag ausläuft, so ist es wichtig, dass Sie die Hardware wieder an den Anbieter zurücksenden. Hierzu gehören Router wie die Homebox, aber auch entsprechende Kabel, Adapter und Leih-Receiver. Die Hardware ist faktisch nur gemietet. Weitere Informationen finden Sie auf der Retourenseite https://dsl-retoure.o2online.de/start/Dashboard/Index. Sollten Sie die Hardware nicht oder nicht rechtzeitig zurücksenden, so wird Ihnen o2 die Kosten hierfür in Rechnung stellen. Eigene, gekaufte Geräte bleiben hiervon ungebührt.

Sonderkündigungsrecht bei Umzug oder im Todesfall

Für den Fall, dass der Anschlussinhaber des DSL- oder Handyvertrages verstirbt, gilt ein Sonderkündigungsrecht. Senden Sie einfach eine Kopie der Sterbeurkunde unter Angabe der Kundennummer an o2, damit der Vertrag schnellstmöglich aufgelöst werden kann. Falls Sie lediglich umziehen und Ihren Wohnort wechseln, können Sie jedoch nicht so einfach vom Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass o2 seine Leistungen auch an Ihrem neuen Wohnort anbieten kann. Sollte dies nicht der Fall sein, weil Sie z. B. ins Ausland umziehen, greift hier das Sonderkündigungsrecht. Auf Handytarife trifft dies nicht zu.