Internet in Mainz

Internet und DSL in MainzSie suchen nach günstigem Internet in Mainz? In der Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz finden Sie auf jedem Fall den Internet-Tarif, der zu Ihnen passt. Der Netzausbau in der Mainmetropole ist bereits gut vorangeschritten, so dass Sie aus zahlreichen Tarif-Kombinationen für Internet, Telefon und TV wählen können. Dabei können Sie sowohl die Angebote regionaler als auch überregionaler Internetanbieter wie die Deutsche Telekom nutzen. Surfen Sie mit DSL-Geschwindigkeiten von 16 Mbit/s aufwärts. Je nach Anschrift und Verfügbarkeit können Sie auch Highspeed-Anschlüsse nutzen und per Glasfaser mit bis zu 1.000 Mbit/s im Netz surfen.

Internetanbieter in Mainz vergleichen

  • 1&1: DSL, LTE
  • Telekom: DSL, LTE, Glasfaser
  • Vodafone: DSL, LTE, UMTS, Kabel
  • o2: LTE, DSL
  • easybell: DSL, Kabel

Der regionale Anbieter Mainzkom ist heute leider nicht mehr verfügbar. Die Angebote wurden vor einigen Jahren von 1&1 übernommen.

Den besten Internettarif für Mainz und Umgebung finden

Um einen Überblick über die verfügbaren Internet- und DSL-Tarife in Mainz zu erhalten, sollten Sie einen DSL Anbieter Vergleich durchführen. Geben Sie dazu lediglich Ihre Telefon-Vorwahl in die entsprechende Abfrage ein. Nach nur wenigen Sekunden erhalten Sie eine Übersicht über alle verfügbaren regionalen und überregionalen Anbieter samt Tarife und Kosten.

Profitieren Sie von Prämien und Bonuszahlungen und entscheiden Sie sich für das Angebot mit dem besten Preis- und Leistungsverhältnis. Achten Sie jedoch nicht nur auf den Preis, sondern auch auf die Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten. Laufzeiten von bis zu 24 Monaten sind nach wie vor üblich, werden aber nach und nach durch flexiblere Internet-Tarife mit kürzeren Vertragssaufzeiten ergänzt.

  • Preis- und Leistungsverhältnis beachten
  • Kündigungs- und Vertragslaufzeiten berücksichtigen
  • Internet Prämien für Mainz nutzen

Verfügbarkeit von DSL, LTE, Kabel und Glasfaser in Mainz

Geben Sie Ihre vollständige Mainzer Adresse in die Internet-Verfügbarkeitsprüfung ein und machen Sie sich ein Bild von den verfügbaren Download- und Upload-Geschwindigkeiten. Während der DSL Ausbau nahezu vollständig abgeschlossen ist. liegt der aktuelle Ausbau des Glasfasernetzes nur bei 4% (Stand: Oktober 2019). Kabel Internet in Mainz ist hingegen für 88% aller Haushalte verfügbar. Die Mobilfunk-Technologien LTE und UMTS sind zu 100% ausgebaut.

Online finden Sie jedoch zumeist nur Durchschnittswerte. Gegebenenfalls ist es ratsam, wenn Sie sich direkt bei einem Anbieter informieren. So ist das LTE-Netz der Telekom beispielsweise besser ausgebaut, als das LTE-Netz von Vodafone. Das kann auch auf andere Übertragungstechnologien in Mainz zutreffen.

TV-Pakete für Streaming und Co.

Ausgewählte Internet- und DSL-Pakete beinhalten eine Triple-Play-Option, mit der Sie auch Internet- und Kabel-TV nutzen können. Mit diesen können Sie nicht nur Streaming-Dienste wie Maxdome und Netflix nutzen, sondern auch private und öffentlich-rechtliche Programme wie den SWR oder das ZDF empfangen.

Wie Sie sich im Falle einer Internetstörung in Mainz verhalten

Sollte es in Mainz bei Ihnen zuhause oder im Unternehmen zu einer Internet-Störung kommen, setzen Sie sich am besten direkt mit Ihrem Anbieter in Verbindung. Notieren Sie sich zu diesem Zweck die entsprechende Rufnummer, um im Störungsfall schnell handeln zu können. Sollte das Internet hingegen nicht von der Störung betroffen sein, können Sie einen Blick auf die Internetseite Ihres Anbieters werfen. Die meisten großen Anbieter bieten Ihnen neben einer Störungshotline auch eine Störungskarte, auf der Sie sich über aktuelle Ausfälle informieren können. Erfahren Sie hier, ob Sie von einer großflächigen Störung betroffen sind und wie lange diese eventuell andauert.

Bei Bedarf können Sie auch in Foren und Communitys nachschauen, um sich über die Erfahrungen und Meinungen anderer Internet-Kunden zu informieren.