DSL in Niedersachsen

Schnelles Internet in Niedersachsen steht Ihnen vor allem in den Großstädten und Ballungsgebieten rund um Hannover, Braunschweig und Wolfsburg zur Verfügung. Wohnen Sie hingegen im ländlichen Raum, profitieren Sie vom fortlaufenden Netzausbau, der auch schnelle Glasfaser-Verbindungen berücksichtigt. Aktuell können Sie je Anschrift nahezu flächendeckend per DSL, VDSL, LTE, WLAN oder Kabel im World Wide Web surfen.

Wenn Sie umziehen und sich bereits für einen neuen DSL-Tarif entschieden haben, können Sie Ihren bestehenden Tarif in der Regel einfach mitnehmen. Sie brauchen Ihren Tarif nicht kündigen, es sei denn Ihre Mindestvertragslaufzeit läuft aus und Sie möchten zu einem neuen Internetanbieter in Niedersachsen wechseln. Dabei können Sie zwischen Tarifen mit einer Download-Geschwindigkeit von 16 Mbit/s bis 250 Mbit/s wählen.

Internetanbieter in Niedersachsen

Sie können in Niedersachsen bundesweit verfügbare Internetanbieter und deren Tarife buchen. Dazu gehören unter anderem:

  • Telekom, Vodafone
  • 1&1, o2

Darüber hinaus gibt es auch regional verfügbare DSL-Anbieter in Niedersachsen. So sind die Tarife von EWE Tel unter anderem in Oldenburg und dem Umland verfügbar. DSL Niedersachsen Anbieter EWE. Die Tarife der EWE sind unter anderem in Oldenburg und dem Umland verfügbar. Weitere Anbieter sind u. a.:

Sie wissen nicht, welcher der beste Internetanbieter für Sie ist? Mit dem DSL-Vergleich von DSL.de finden Sie es in wenigen Sekunden heraus. Geben Sie einfach Ihre Telefonvorwahl und Ihre Adresse ein. Schon werden alle für Sie verfügbaren Tarife ermittelt und im Preis aufsteigend angezeigt.

Internet-Tarife im kostenlosen Vergleich

Die DSL-Anbieter für Niedersachsen bieten Ihnen für jeden Bedarf den richtigen Tarif. Wenn Sie einen schnellen Internet-Tarif wünschen, sind Sie bei Vodafone oder EWE besonders gut aufgehoben. Dort sind Tarife mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1,000 Mbit/s im Download erhältlich. Telekom, o2 und 1&1 bieten Ihnen Internet-Tarife mit einer maximalen Geschwindigkeit von bis zu 250 Mbit/s. Die meisten Haushalte nutzen Tarife mit 50 Mbit/s.

Wenn Sie nicht nur im Internet surfen möchten, sondern auch noch eine Flatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz wünschen, können Sie sich über die Komplettpakete der Anbieter freuen. Bei Anbieter wie WOBCOM, Vodafone und Telekom können Sie optional auch noch ein TV-Paket buchen. Das günstigste Angebot bietet derzeit Vodafone. Mit RED Internet & Phone 50 Cable surfen Sie in den ersten 6 Monaten gratis im Internet. Vom 7. bis zum 24. Monat bezahlen Sie monatlich nur 19,99 Euro.

Verfügbarkeit von schnellem Internet prüfen

Gerade in größeren Städten in Niedersachsen sind Geschwindigkeiten mit 1.000 Mbit/s im Download möglich. So ist die Internet-Verfügbarkeit in Großstädten wie Hannover, Braunschweig, Wolfsburg und Oldenburg am höchsten. Jedoch erreichen Sie durchschnittlich in den meisten Orten Niedersachsens nur ca. 50 Mbit/s im Download (Stand: Juli 2019). In ländlicheren Regionen und im Emsland werden hingegen oftmals nur Geschwindigkeiten von bis zu 16 Mbit/s erreicht. Die Verfügbarkeit nimmt hier deutlich ab. Dies betrifft auch die Küstenregionen und Inseln in der Nordsee.

DSL-Ausbau in Niedersachsen

Gemessen an den anderen Bundesländern liegt Niedersachsen mit dem Netzausbau im oberen Drittel. Der Netzausbau ist jedoch längst nicht abgeschlossen. Es war geplant, alle niedersächsischen Haushalte bis Ende 2018, mit schnellem Internet zu versorgen. Dieses Ziel wurde nicht erreicht. Bis 2020 sollen diese Lücken geschlossen sein, so dass alle Haushalte mit mindestens 50 Mbit/s im Internet surfen können.. Vor allem in den ländlichen Regionen werden VDSL, LTE und der neue 5G-Standard weiter ausgebaut.

7360 Bewertungen ergaben 4.54 von
5.00 möglichen Sternen.