DSL telefonieren und surfen

Telefonieren per DSLDas frühere Ärgernis nicht gleichzeitig telefonieren und surfen zu können, gehört durch die Einführung von DSL der Vergangenheit an. Die meisten DSL-Anbieter liefern ein Komplettpaket, welches auch eine Doppel Flatrate beinhaltet. Das bedeutet: Telefonieren und surfen gleichzeitig mit einem Tarif. Dies ist nicht nur finanziell von Vorteil, sondern auch bequemer und von höherer Effektivität. Vor allem für die Menschen, die das Telefon und Internet für die tägliche Arbeit benötigen.

Früher, als Sie noch über ein Modem ins World Wide Web eingewählt wurden, bedeutete dies ein Besetztzeichen für die gesamte Leitung. Kurzum, Telefonate waren nicht mehr möglich, solange eine Internetverbindung aktiv war. Durch DSL verschwindet diese arge Beeinträchtigung. Es liegt stets eine freie Leitung vor. Dies hängt mit der Nutzung der höheren Frequenzen zusammen. Da das Telefon nur einen äußerst geringen Frequenzbereich benötigt, nutzt DSL die höheren, stärkeren Frequenzen aus. So können Sie auf höchster Qualität und in bester Übertragungsrate zeitgleich telefonieren und surfen. Ein weiterer Pluspunkt von DSL ist die beliebige Erweiterung des Telefonanschlusses. Es ist jetzt möglich, das eigene Telefonnetz um zehn Rufnummern zu erweitern, was zur Zeit des Modems undenkbar gewesen ist.

Zur DSL-Telefonie >>

7119 Bewertungen ergaben 4.56 von
5.00 möglichen Sternen.