EnBW DSL

Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG bietet DSL-Internet & Festnetz mit bis zu 250 Mbit/s im Download an. Das Internet-Angebot von EnBW ist deutschlandweit verfügbar. Hier surfen Sie im schnellen Netz der Deutschen Telekom, wobei es aktuell einen Wechsel-Bonus von bis zu 150 Euro für jeden neuen DSL-Vertrag von EnBW gibt. Für Wechsler liegt die Anschlussgebühr bei 0 Euro. Der Internetanbieter-Wechsel ist einfach und ohne großen Aufwand möglich. Auf Wunsch können Sie Ihre aktuelle Festnetz-Telefonnummer zu EnBW mitnehmen. Optional erhalten Sie auch einen WLAN-Router (FRITZBox! oder TP-Link-Router) zu Ihrem Internetanschluss hinzu.

EnBW DSL-Tarife im Überblick

Bestellen Sie EnBW DSL und Festnetz in drei unterschiedlichen Tarifen. Diese unterscheiden sich hauptsächlich in der Upload- und Downloadgeschwindigkeit. Eine Internet & Festnetz-Flatrate ist ebenso inklusive wie eine gratis Rufnummernmitnahme und ein bequemer Wechselservice. Die Laufzeit der DSL-Verträge liegt bei 24 Monaten. Die Verträge sind frühestens bis zu einem Monat vor Ablauf der Mindestlaufzeit kündbar. Es folgt eine kurze Übersicht der EnBW-DSL-Tarife:

  • Basis DSL 50: max. 50 Mbit/s im Download, max. 10 Mbit/s im Upload (für gelegentliches Surfen)
  • Komfort DSL 100: max. 100 Mbit/s im Download, max. 40 Mbit/s im Upload (für Homeoffice geeignet)
  • Premium DSL 250: max. 250 Mbit/s im Download, max. 40 Mbit/s im Upload (für Streaming und Online-Gaming-Dienste)

Die WLAN-Funktion ist inklusive. Die Telefonie ins deutsche Festnetz ist kostenlos. Möchten Sie ins deutsche Mobilfunknetz telefonieren, zahlen Sie 11,9 Cent pro Minute. Die Auslandstelefonie ist ab 1,19 Cent pro Minute möglich. Sie telefonieren in HD-Voice-Qualität der Telekom. Die Rechnungstellung erfolgt online über Ihr EnBW-DSL-Kundenkonto.

Wo liegen die Vorteile von EnBW DSL-Tarifen?

Neben der Internet- und Telefon-Flatrate profitieren Sie bei EnBW von max. drei Rufnummern. Rechnungen und Leistungsnachweise können Sie in Ihrem persönlichem Online-Kunden-Login einsehen. Hier finden Sie Ihre Vertragsdaten sowie Informationen zu passenden DSL- und WLAN-Routern wie die FRITZBox.

Weitere Informationen zum DSL-Anbieter erhalten Sie auf https://www.enbw.com/.

Wie funktioniert EnBW DSL?

Der Zugang zu EnBW DSL + Telefon erfolgt über einen klassischen DSL-Anschluss per Router. Möchten Sie die Festnetz-Telefonie nutzen, benötigen Sie folglich auch ein Telefon. Besondere Voraussetzungen gibt es nicht, da der EnBW Internetanschluss wie beim jedem anderen DSL-Anbieter funktioniert.

Was kostet die Router-Miete?

Möchten Sie die FRITZBox! 7590 optimal nutzen, so koset dies 5,99 pro Monat. Die Anmietung eines TP-Link-Routers kostet Sie hingegen 3,99 Euro pro Monat. Alternativ haben Sie die Möglichkeit Ihren eigenen Router zu nutzen. In diesem Fall erhalten Sie von EnBW die Zugangsdaten für die Aktivierung und die Verbindung mit dem Internet.

Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Router einen USB-Anschluss ermöglicht und leistungsfähiges WLAN überträgt. Regelmäßige Software- und Sicherheitsupdates des jeweiligen Herstellers sind sinnvoll. Die Portfreigabe sollte automatisch und manuell erfolgen.

Wie ist die Erfahrung von EnBW DSL-Kunden?

Die Meinungen auf der Bewertungsplattform eKomi sind überwiegend positiv. Besonders hervorgehoben wird das EnBW Kundenportal sowie der Dialog mit den Kunden. Preislich überzeugen die EnBW Tarife mit wettbewerbsfähigen Angeboten für Viel- und Wenigssufer.

Laut Focus Money genießt das Internet-Portal von EnBW höchstes Vertrauen (Test, FOCUS 48/21).

Wie kann ich die EnBW DSL-Tarife kündigen?

Sie können Ihren EnBW DSL-Tarif mit Ablauf der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten kündigen. Sollten Sie die kurze Kündigungsfrist verpasst haben, verlängert sich Ihr Vertrag automatisch auf unbestimmte Zeit. Sie haben jedoch die Möglichkeit Ihrer Anbieter nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit monatlich zu kündigen.