DSL.de – DSL Anbieter, Flatrate Tarife & Preise im kostenlosen Vergleich

DSL-Tarife vergleichen und bis zu 450€ sparen

DSL-Rechnung

Wenn man einen DSL-Vertrag hat, kann man sich entscheiden, ob man die DSL Rechnung per Post oder auf elektronischem Wege haben möchte. Dies kann man bereits dann auswählen, wenn man sich für den neuen Anschluss entscheidet. Auch die Angaben, was alles darauf erscheinen muss, kann man frei wählen. Bei einem Einzelverbindungsnachweis hat man zum Beispiel die Möglichkeit, verkürzte oder vollständige Rufnummern angeben zu lassen. Wer sich später dann umentscheidet, meldet die Änderungen seinem DSL-Anbieter. Sollte man sich für die DSL Rechnung in elektronischer Form festlegen, kann man monatlich online diese im Kundenbereich des Anbieters herunterladen. Normalerweise erhält man vom DSL-Anbieter eine E-Mail mit der Nachricht, dass die DSL Rechnung im Download-Bereich zur Verfügung steht. Wenn man diese lieber mit der Post nach hause gesandt haben möchte, kann es passieren, dass Zusatzkosten anfallen. Ob und in welcher Höhe man etwas bezahlen muss, erfragt man am besten bei seinem DSL-Anbieter. Aber nicht nur die niedrigeren Kosten machen eine elektronische DSL Rechnung attraktiv. Man kann mit dieser schneller einen Überblick über die Kosten und Verbindungen in einem bestimmten Zeitraum abrufen. Oder man nutzt im Kundenbereich zusätzliche Angebote, die die DSL-Anbieter für ihre Kunden bereithalten, wie zum Beispiel Verwaltungsprogramme.

Empfehlen
Twitter folgen
Google+