DSL.de – DSL Anbieter, Flatrate Tarife & Preise im kostenlosen Vergleich

DSL-Tarife vergleichen und bis zu 450€ sparen

Internet TV Angebote

Mit dem Internet TV kann man Filme und Fernsehen über das World Wide Web empfangen. Das wird möglich mithilfe von Datenströmungen, sogenannten Streams, die eine große Anzahl an Daten übertragen. So kann man sich das gewünschte Programm oder den Film von jedem beliebigen Punkt der Welt anschauen. Jedoch muss man darauf achten, dass eine entsprechende Verbindung vorliegt, die den Datentransfer gewährleistet. Der Nutzer muss also selbst dafür Sorge tragen, dass die entsprechende Qualität der Daten gewährleistet wird und keine Ausfälle zu verzeichnen sind. Außerdem ist ein bestimmtes Gerät notwendig, damit man sich im Internet TV das ansehen kann, was man möchte. Das Programm ist sehr vielfältig und reicht von Angeboten der öffentlich-rechtlichen Sender wie ARD und ZDF in Form der Mediathek bis hin zu Sendungen, die eigens für das Internet produziert werden. Auch Sendungen des Hörfunks mit und ohne Bild kann man so empfangen.

Mit der richtigen Übertragung ist Internet Fernsehen ein Kinderspiel

Wer Internet Fernsehen nutzen möchte, der kann das mit jedem Gerät tun, das einen Internetanschluss hat und außerdem ein Video-Audio-Ausgabegerät besitzt. So kann das Gerät bestimmte Daten empfangen und diese aufteilen in Audio- oder Videodatensätze. Diese werden entschlüsselt und man kann die gewünschte Sendung empfangen. So reicht schon ein Computer, um sich bestimmte Sendungen des Internet TV anzuschauen oder auch ein UMTS-fähiges Handy. Auch durch eine sogenannte Set-Top-Box ist der Empfang möglich. Diese Geräte ermöglichen außerdem, dass man bestimmte VHS- und DVD-Medien abspielen kann oder eine interaktive Spielkonsole anschließt. Die Zahl der Anbieter von Internet TV wächst stetig und man kann schon rund 1.300 Sender auf dieser Grundlage empfangen. Neben den klassischen Fernseh- und Filmportalen gibt es auch Video-Portale, die meistens kostenlos sind.

Empfehlen
Twitter folgen
Google+