DSL.de – DSL Anbieter, Flatrate Tarife & Preise im kostenlosen Vergleich

DSL-Tarife vergleichen und bis zu 450€ sparen

Richtige DSL- Geschwindigkeit

Wenn man sich die DSL-Geschwindigkeit auswählt, sollte man vorher genau abwägen, wofür man den Anschluss benötigt. Es werden Geschwindigkeiten von DSL 2000, DSL 6000 und DSL 16000 angeboten. Einsteiger entscheiden sich gern für DSL 2000, denn es hat die Mindestanforderungen bei der DSL Telefonie und erlaubt Surfen und E-Mailing. Ob das die richtige DSL Geschwindigkeit für einen selbst bedeutet, merkt man, wenn man vorher genau die Leistungen prüft, die angeboten werden. Mit DSL 6000 kann man umfangreichere Daten aus dem Internet laden oder Online-Anwendungen wie Spiele oder Webradio nutzen. Die optimalsten Bedingungen bietet jedoch DSL 16000, denn hier werden Anschlussgeschwindigkeiten erreicht, die zusätzlich zu den Basisanwendungen fast alles im Bereich Multimedia ermöglichen. Der Vorteil besteht außerdem darin, dass man vieles parallel erledigen kann: telefonieren, E-Mails abrufen oder im Internet surfen und Daten herunterladen. Wer die richtige DSL Geschwindigkeit sucht, die sich fürs Home-Office oder den Mulitmedia-Haushalt eignet, ist damit gut beraten. Neben den Anwendungsmöglichkeiten sollte man auch die Preise vergleichen, denn oft sind bei höheren Geschwindigkeiten Extraleistungen oder zusätzliche Hardware im Preis bereits eingeschlossen.

Empfehlen
Twitter folgen
Google+