E-Mail-Anbieter in Deutschland

E-Mail-Anbieter und ProgrammeIn Deutschland gibt es eine ganze Reihe kostenpflichtiger und kostenloser E-Mail-Anbieter. Dazu gehören u. a. Web.de, GMX, Google Mail und Outlook Live. Die Programme unterscheiden sich neben dem Preis vor allem im verfügbaren Online-Speicher, in der Datensicherheit, die Größe der Datei-Anhänge sowie in der Nutzerfreundlichkeit. Während Sie bei kostenlosen Angeboten häufig mit Werbeanzeigen überschüttet werden, können Sie mit kostenpflichtigen Mailing-Diensten in der Regel störungsfrei E-Mails schreiben, senden, empfangen und speichern.

Die folgende Übersicht soll Ihnen zeigen, wo die Vorteile und Nachteile der einzelnen E-Mail-Anbieter und Programme liegen. Erfahren Sie, wer der beste Freemail-Anbieter für Ihre Bedürfnisse ist und was das ganze letztlich kostet. Eines vorweg, gute E-Mail-Programme müssen nichts kosten.

Gmail/ Google Mail

Gmail ist der E-Mail-Dienst der Suchmaschine Google. Er wurde im April 2004 ins Leben gerufen und hat heute ca. 1,5 Milliarden Nutzer. Damit ist Gmail der meistgenutzte E-Mail-Anbieter der Welt. Der Service ist kostenlos, da er durch Werbeeinblendungen finanziert wird. Diese halten sich im Vergleich zu anderen Mail-Diensten wie z. B. Web.de jedoch im Rahmen.

  • Preis: kostenlos
  • Speicher: bis 15 GB
  • Anhänge: bis 25 MB
  • E-Mail-Adresse: frei zu wählen
  • Cloud-Speicher: vorhanden
  • Apps: für Android, iOS vorhanden
  • Nutzerfreundlichkeit gewährleistet

Bei Gmail können Sie Ihre E-Mail-Adresse frei wählen und Ziffern sowie Buchstaben verwenden. Der Aufbau der Mail-Adresse lautet wie folgt: Nutzername@gmail.com. Die Erstellung des Kontos ist sehr einfach. Sie brauchen lediglich Ihren Vor- und Zunamen angeben, Ihre E-Mail-Wunsch-Adresse festlegen und ein sicheres Passwort vergeben, das mindestens aus acht Zeichen besteht und ggf. auch Ziffern und Sonderzeichen berücksichtigt. Der Datenschutz wird durch den Anbieter garantiert.

Web.de Mail

Web.de ist ein Mail-Service des Internetanbieters 1&1. Hier nutzen Sie ein kostenloses E-Mail-Postfach, das sich bereits seit 20 Jahren erfolgreich auf dem deutschen Markt behauptet. Wählen Sie Ihre E-Mail-Adresse frei aus und profitieren Sie von nützlichen Funktionen wie z. B. ein Kalender oder ein Adressbuch. Das passende Produkt heißt FreeMail.

  • Preis: kostenlos (nur FreeMail)
  • Speicher: bis 1,5 GB
  • Anhänge: bis 20 MB
  • E-Mail-Adresse: frei zu wählen
  • Cloud-Speicher: vorhanden
  • Apps: für Android, iOS vorhanden
  • Nutzerfreundlichkeit gewährleistet

Möchten Sie sich bei FreeMail anmelden, funktioniert das ganz einfach für den Web.de Login. Haben Sie noch kein Konto, können Sie sich jederzeit kostenlos registrieren und prüfen Sie Ihre Wunsch-E-Mail-Adresse. Diese endet stets auf @web.de. Nachdem Sie Ihre persönlichen Angaben wie Name und Anschrift hinterlegt haben, brauchen Sie nur noch ein Passwort bestimmen. Dieses sollte ebenfalls mindestens acht Zeichen berücksichtigen und nicht nur aus Buchstaben bestehen.

Web.de De-Mail

Der Web.de Service wird zusätzlich um Web.de De-Mail Angebot erweitert. Mit diesem können Sie sogar Einschreiben online versenden. Der De-Mail Account ist grundsätzlich kostenlos, wobei eine Einrichtungsgebühr von 5,99 € für den Basis-Account bzw. 9,99 € für den Privat-Account fällig werden. Beide Mail-Pakete beinhalten einen Speicherplatz von 10 GB und eine unbegrenzte De-Mail-Flatrate.

GMX Mail

Der E-Mail-Anbieter GMX gehört wie Web.de Mail zur 1&1 Mail & Media GmbH mit Sitz in Karlsruhe. Dabei ist der FreeMail Account ähnlich aufgebaut. Auch hier sind Daten in deutschen Rechenzentren gespeichert. Neben FreeMail und De-Mail gibt es ProMail und TopMail zwei weitere Mail-Angebote. Die Unterschiede liegen vor allem im verfügbaren Speicherplatz, der Größe des E-Mail-Anhanges sowie in der Werbefreiheit, die gegen Aufpreis möglich ist.

  • Preis: kostenlos (nur FreeMail)
  • Speicher: 1,5 GB
  • Anhänge: bis 20 MB
  • E-Mail-Adresse: frei zu wählen
  • Cloud-Speicher: vorhanden
  • Apps: für Android, iOS vorhanden
  • Nutzerfreundlichkeit gewährleistet

Im Vergleich zu FreeMail können Sie mit GMX ProMail 5 GB Speicherplatz nutzen und mit TopMail sogar 10 GB Speicherplatz. Bei Interesse können Sie die Angebote kostenlos testen. Die Einrichtung der E-Mail-Adresse erfolgt dabei genauso einfach wie bei Web.de. Datenschutz und Datensicherheit sind gewährleistet.

Telekom Mail

Sie können die Telekom Mail Angebote auch nutzen, wenn Sie kein Kunde des Internetanbieters sind. Die Telekom stellt Ihnen verschiedene Mail-Dienste zur Verfügung. So können Sie selbst entscheiden, ob Sie eine sichere @magenta.de Adresse oder @t-online.de Adresse nutzen. Dabei hat Telekom Mail folgende Besonderheiten und Funktionen:

  • Preis: kostenlos
  • Speicher: bis 1 GB
  • Anhänge: 30 MB
  • E-Mail-Adresse: frei zu wählen
  • Cloud-Speicher: vorhanden
  • Apps: für Android, iOS und Windows vorhanden
  • Nutzerfreundlichkeit gewährleistet

Wenn Sie sich für das kostenlose Mail-Programm der Deutschen Telekom AG interessieren, können Sie sich einfach kostenlos unter meinkonto.telekom-dienste.de registrieren. Wenn Sie bereits Kunde sind, nutzen Sie bitte Ihren bestehenden Telekom Login Zugang.

Sofern Sie sich neu registrieren, bittet Sie der Anbieter um eine kurze Mitteilung, ob Sie Ihren Internet-Anschluss bereits von der Telekom beziehen oder nicht. Beantworten Sie die Frage mit JA oder NEIN und wählen Sie Ihre E-Mail-Adresse aus, mit der Sie künftig E-Mails schreiben, senden und empfangen möchten. Achten Sie bitte bei der Anmeldung darauf, dass Sie ein sicheres Passwort mit mindestens acht Zeichen vergeben.

Outlook Live

Der E-Mail-Anbieter Outlook Live ist seit 2013 auf dem Markt. Er gehört zu Microsoft und bietet Ihnen ebenfalls einen freien bzw. kostenlosen E-Mail-Service an, den Sie unter office.live.com aufrufen können. Das Angebot ist weitestgehend werbefrei und kann auf allen gängigen Smartphones und Tablets mit Internet-Verbindung genutzt werden.

  • Preis: kostenlos
  • Speicher: bis 15 GB
  • Anhänge: bis 25 MB
  • E-Mail-Adresse: frei zu wählen
  • Cloud-Speicher: vorhanden
  • Apps: für Android, iOS und Windows vorhanden
  • Nutzerfreundlichkeit gewährleistet

Wenn Sie den Mail-Service von Microsoft nutzen möchten, können Sie Ihre eigene, bestehende E-Mail-Adresse verwenden oder eine neue Adresse anlegen. Diese endet dann auf @outlook.de. Sofern Sie eine bestehende Mail-Adresse nutzen, verbinden Sie diese bitte mit Ihrem MS Outlook Live Service.

Posteo Mail

Im Vergleich zu Gmail oder GMX ist Posteo ein kleiner E-Mail-Anbieter. Er wurde 2009 gegründet und hat aktuell ca. 230.000 Nutzer. Das Besondere ist: Mit Posteo nutzen Sie einen anonymen Mail-Accout, der nicht zurückverfolgt werden kann. Um dies zu gewährleisten, wird eine TLS-Verschlüsselung verwendet. Doch Achtung: Die Anonymität kostet Geld.

  • Preis: ab 1 € pro Monat
  • Speicher: bis 2 GB
  • Anhänge: bis 50 MB
  • E-Mail-Adresse: verschlüsselt
  • mehrere Mail-Adressen nutzbar
  • Nutzerfreundlichkeit gewährleistet

Das Postfach ist werbefrei und gilt als besonders sicher. In einem unabhängigen Test der Stiftung Warentest ging Posteo in den Jahren 2015 und 2016 als Testsieger hervor. Neben einer Kalenderfunktion gibt es auch Kontakteverwaltung.

Letztlich entscheiden Sie selbst, welcher E-Mail-Anbieter am besten zu Ihren Wünschen und Bedürfnissen passt. Kostenlose Angebote sind zwar werbelastig, aber dennoch kostenlos. Je nach Anwendung sollten Sie einen Mail-Anbieter nutzen, der mindestens eine Größe von 1 GB hat. Das ist vor allem deshalb wichtig, weil Mail-Anhänge und Daten einen immer größeren Speicherplatz benötigen.