DSL-Vergleich nach Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest führt regelmäßig unabhängige und neutrale Vergleiche zu verschiedenen Produkten durch. In den Jahren 2008 und 2014 hat die Stiftung auch die Konditionen für DSL-Tarife getestet. Im DSL-Vergleich bewertet die Stiftung Warentest unter anderem das Preis-Leistungs-Verhältnis und die tatsächlichen Geschwindigkeiten, mit der Sie als Kunde durchs Internet surfen. Die realen Geschwindigkeiten weichen häufig von denen ab, die Sie in Ihrem Vertrag finden. Um sich abzusichern, nutzen die Provider bei Angabe der Geschwindigkeit häufig das Wort „bis“ zu 16 Mbit/s, 50 Mbit/s oder 100 Mbit/s.

Die Tests berücksichtigen verschiedene Vergleichsrechner. Geprüft wurde unter anderem, ob die Informationen über die jeweiligen Tarife auch transparent sind. Zudem sollten Sie als Kunde die Möglichkeit haben, den Vergleich nach bestimmten Filter-Kriterien zu nutzen. Dazu gehören die Auswahl der gewünschten Surfgeschwindigkeit, aber auch die Anzahl der Provider, die verfügbare Tarife anbieten.

Vorteile unseres Online-Vergleichs

Nutzen Sie unseren kostenlosen Online-Vergleich, wenn Sie herausfinden möchten, welche Provider an Ihrer Adresse verfügbar sind. Sie können ermitteln, mit welcher maximalen Geschwindigkeit Sie surfen können und ob neben DSL auch Kabel-Internet angeboten wird. Mit einem Klick gelangen Sie direkt zum Anbieter. Sie bekommen Informationen über die Konditionen und können den Vertrag direkt abschließen.

  • kostenloser, transparenter Vergleich
  • Filtermöglichkeiten, u. a. nach Geschwindigkeit und Anschlussart
  • Berücksichtigung von Prämien
  • Tiefpreis-Garantie für Top-Preise
  • Berücksichtigung von Stiftung Warentest-Kriterien zum DSL-Vergleich
  • einfache Verfügbarkeitsprüfung

Wie funktioniert der Tarifvergleich?

Sie geben im Vergleichsrechner Ihre Adresse ein, für die Sie den Vertrag abschließen möchten. Alle Angebote, die für diese Adresse gelten, werden Ihnen übersichtlich angezeigt. Das günstigste Angebot finden Sie ganz oben. Sie können nach Geschwindigkeiten suchen oder nach einem bestimmten Anbieter. So verschaffen Sie sich einen guten Überblick über alle Tarife, die an Ihrer Anschrift verfügbar sind.

Worauf ist bei besonders günstigen DSL-Tarifen zu achten?

Besonders günstige DSL-Tarife sind häufig nicht in allen Regionen Deutschlands verfügbar. Regionale Anbieter haben oftmals attraktive Preise. Achten Sie auch auf die Vertragslaufzeit. Die günstigen Konditionen bieten einige Providern nur in Verbindung mit einem Laufzeittarif an, den Sie erst nach 24 Monaten kündigen können. Monatlich kündbare Tarife sind dagegen teurer, wobei junge Leute bis zum Alter von 28 Jahren Sonderkonditionen erhalten.

Testsieger im DSL-Vergleich

Der letzte Test der Stiftung Warentest im Bereich DSL fand im Jahre 2014 statt. Wie schon im Jahre 2008 wurde die Deutsche Telekom zum Testsieger erklärt. Der Provider bietet bundesweit die beste Netzabdeckung und die höchsten Geschwindigkeiten. Den Service bewertet die Stiftung Warentest als sehr gut.

Über die Stiftung Warentest

Die Gründung der Stiftung Warentest geht auf das Jahr 1964 zurück. Ziel der Bundesregierung war es, Verbrauchern Vergleiche verschiedener Produkte und Dienstleistungen auf der Grundlage unabhängiger Tests anzubieten. Die Stiftung Warentest kauft alle getesteten Produkte und unterzieht sie einem Test im eigenen Labor. Danach erfolgt eine Bewertung nach Kriterien, die bei jedem Produkt einheitlich sind. Die Ergebnisse werden mit einer Bewertung veröffentlicht, die an das Schulnotensystem angelehnt ist. Für Dienstleistungen rund um die Vermittlung von Versicherungen, Krediten und DSL-Tarifen gibt es ein ähnliches Testverfahren.

Gerschrieben von